Michel-Kampf in Traunreut abgesagt

Es sollte ein großes Box-Event werden, das am 18. April ausgetragen wird.

Fedor Michel, der jüngere Bruder von Profi-Boxer Serge Michel, sollte den Abend als Hauptkämpfer bestreiten. Daraus wird es vorerst aber nichts, das Coronavirus macht dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung. „Aus aktuellem Anlass muss das (...) geplante Event leider verschoben werden. Damit reagiert die O1NE.Sport GmbH auf die aktuellen Entwicklungen rund um Veranstaltungen im Freistaat Bayern im Bezug auf die Ausbreitung des Coronavirus. Wir berufen uns auf die Empfehlung des Landesministeriums“, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. „Es tut uns für die Sportler und die Fans sehr leid, aber aufgrund der aktuellen Situation mussten wir diesen Schritt gehen.“

Das Event soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. „Es ist uns ein großes Anliegen, den Menschen in Traunreut eine große Boxnacht zu liefern“, wird O1NE.Sport-Gründer Daniel Todorovic zitiert. Bereits erworbene Karten können gegen volle Erstattung des Kaufpreises bei den beiden Vorverkaufsstellen – Schlossbrauerei Stein und Reischls Reisebüro – zurückgegeben werden. ala

Boxen

Kommentare