Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Fussball

Memmingen trennt sich von Kahric

Regionalligist FC Memmingen hat sich von Trainer Esad Kahric getrennt.

Auslöser war die 0:6-Heimniederlage am vergangenen Freitag gegen den FC Augsburg II. Die Entscheidung, den 62-Jährigen von seinen Aufgaben zu entbinden, fiel am Dienstagabend nach einer mehrstündigen Sitzung des FCM-Präsidiums, der sportlichen Leitung und des FCM-Spielausschusses. Am Mittwoch wurde Kahric die Freistellung in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt, das von gegenseitigem Verständnis und Respekt geprägt war. Interimsweise übernimmt der Sportliche Leiter Thomas Reinhardt, der auch im Besitz der für die Regionalliga erforderlichen A-Lizenz ist, mit dem bisherigen Stab mit Candy Decker als Co-Trainer, Mario Spendel als Torwart-Trainer und Harald Rehklau als Athletik-Trainer. Kahric war im Herbst 2019 zum FC Memmingen zurückgekehrt.dme

Kommentare