Meirandres nach München

Wechselt voraussichtlich nach München: Starbulls-Verteidiger Max Meirandres.
+
Wechselt voraussichtlich nach München: Starbulls-Verteidiger Max Meirandres.

Starbulls-Eishockey-Verteidiger Max Meirandres (20 Jahre) wechselt nach Informationen der OVB-Sportredaktion mit ziemlicher Sicherheit in der neuen Saison zu Red Bull München in die DEL. Offiziell bestätigt ist der Wechsel von beiden Seiten allerdings noch nicht.

Nachdem die Förderlizenz-Regelung ab der neuen Saison wieder aktiviert ist, könnte es nach OVB-Informationen durchaus sein, dass die Starbulls in der neuen Saison mit München kooperieren. Auch das wollten die Starbulls-Verantwortlichen gestern nicht bestätigen, weil Red Bull erst ab 1. Mai den EHC München übernimmt und deshalb auch noch keine offiziellen Gespräche stattfinden konnten.

Eine Meinung zu einer Kooperation mit dem Erzrivalen aus der Landeshauptstadt hat Richard Diebald, Dritter Vorstand der Starbulls Rosenheim, allerdings schon: "Es wäre das Einzige, was Sinn macht. Wir könnten über die Föderlizenzregelung zu guten Spielern kommen, die uns nichts kosten. Ich wäre auf alle Fälle für eine Kooperation mit München." Tatsächlich ist eine Zusammenarbeit Rosenheim/München nicht aus der Luft gegriffen, denn schließlich ist Red Bull über den hauseigenen TV-Sender "Servus TV" einer der größten Sponsoren im Rosenheimer Eishockey. bz

Kommentare