Medaillenregen für heimische Athleten

Maximilian Berger vom TuS Bad Aibling wurde Vizemeister über 60 Meter Hürden und 800 Meter. Fotos Stuffer
+
Maximilian Berger vom TuS Bad Aibling wurde Vizemeister über 60 Meter Hürden und 800 Meter. Fotos Stuffer

Mit sechs Gold-, zwölf Silber- und sechs Bronzemedaillen präsentierten sich die regionalen Leichtathleten bei den südostoberbayerischen Meisterschaften der Jugend U14 und dem offenen Schüler-Meeting in Kirchheim.

Überaus erfolgreich war der TSV Wasserburg bei den südostoberbayerischen Meisterschaften der Jugend U14. Neue Südostoberbayern-Meisterin wurde im Diskuswurf der Jugend W13 Victoria Wimmer mit 24,66 Metern. Gleich zwei Goldmedaillen erntete Klara Huber in der Jugend W12: Den Titel eroberte sie auf der 75-Meter-Strecke mit starken 10,74 Sekunden. Südostoberbayerische Meisterin wurde sie aber auch im Weitsprung mit 4,52 Metern. Den zweiten Rang sicherte sie sich über 60 Meter Hürden mit 11,22 Sekunden. Im W12-Speerwurf musste sich Anja Geiger diesmal mit dem vierten Rang und 17,57 Metern begnügen.

Die 4-mal-75-Meter-Staffel der männlichen Jugend U14 spurtete zur Bronzemedaille: Malcom Dannhauer, Daniel Schwab, Kilian Drisga und Lukas Falk bewährten sich mit 42,03 Sekunden. Daniel Schwab wurde neuer südostoberbayerischer Meister im 60-Meter-Hürden-Rennen der Jugend M12 mit beachtlichen 10,97 Sekunden. Pech hatte er im Weitsprung-Finale: Mit 4,68 Metern schrammte er hier nur um vier Zentimeter am Gold vorbei und wurde Zweiter. Knapper Vierter wurde er im 75-Meter-Lauf mit 10,88 Sekunden ebenso wie auf der 800-Meter-Distanz mit 2:52,77 Minuten. Zweifacher Vizemeister wurde in der Jugend M12 Kilian Drisga mit 8,21 Metern im Kugelstoßen und 26,49 Metern im Diskuswurf. Auf den vierten Platz kam sein Teamkollege Jonas Lambacher über 75 Meter der Jugend M13 mit 11,20 Sekunden.

Das Aushängeschild für den TSV 1860 Rosenheim war Marvin Ruf: Silber kassierte er im 75-Meter-Sprint der Jugend M13 mit 10,88 Sekunden und gewann Bronze im Speerwurf mit 22,57 Metern. Bronze ging auch im Hochsprung der Jugend W13 an Julia Kühnhauser mit 1,33 Metern.

Zahlreiche Medaillen gab es bei diesen Titelkämpfen aber auch für den TuS Bad Aibling. Neuer südostoberbayerischer Meister wurde die 4-mal-75-Meter-Staffel der weiblichen Jugend U14: Lisa Janisch, Martina Widhammer, Eileen Bayer und Laura Barnsteiner kämpften sich hier zum Gold mit starken 40,16 Sekunden deutlich vor der LG 90 Ebersberg-Grafing mit 42,68 Sekunden. Die erfolgreichste Aiblingerin war in der Jugend W13 Eileen Bayer: Den Südostoberbayern-Titel sicherte sie sich im Kugelstoßen mit guten 8,05 Metern. Denkbar knapp verfehlte sie Gold im 75-Meter-Sprint: Mit 10,51 Sekunden schrammte sie am Ende nur um eine Hundertstelsekunde am Sieg vorbei und gewann Silber. Den zweiten Rang verbuchte sie im Speerwurf mit 26,17 Metern. Ihre Teamkollegin Martina Widhammer glänzte als Vizemeisterin im Diskuswurf der Jugend W13 mit 23,51 Metern und mit dem Bronze-Platz im 75-Meter-Lauf mit 10,60 Sekunden. Bronze holte sie aber auch im Weitsprung-Finale mit 4,53 Metern sowie Rang vier über 60 Meter Hürden mit 11,15 Sekunden.

Südostoberbayerische Vizemeisterin wurde im 60-Meter-Hürden-Rennen der Jugend W13 Lisa Janisch mit 10,32 Sekunden. Im Speerwurf arbeitete sie sich zu Bronze mit 25,67 Metern. Gleich drei vierte Plätze sammelte sie im 75-Meter-Lauf mit 10,63 Sekunden, im Diskuswurf mit 18,33 Metern ebenso wie im Weitsprung mit 4,42 Metern. Den zweiten Platz reservierte sich im Kugelstoßen der Jugend W13 Laura Barnsteiner mit ordentlichen 7,12 Metern. In der Jugend M13 reservierte sich Maximilian Berger jeweils Silber im 800-Meter-Rennen mit 2:37,24 Minuten und über 60 Meter Hürden mit 11,23 Sekunden. Lediglich im Speerwurf wurde er Vierter mit 21,81 Metern.

In den offenen Wettbewerben außerhalb der Meisterschaft glänzte Lucie Kempf vom TSV 1860 Rosenheim mit dem zweiten Platz über 800 Meter der Jugend W14 mit 3:00,64 Minuten. Im Dreikampf wurde sie Dritte mit 1221 Punkten nach 14,65 Sekunden im 100-Meter-Lauf, 4,41 Metern im Weitsprung und 6,31 Metern im Kugelstoßen.

In der Jugend M11 gab es einen Sieg für den TSV Wasserburg: Malcom Dannhauer gewann den Dreikampf mit 1087 Zählern. Auf seinem Weg zum Triumph erzielte er 8,07 Sekunden im 50-Meter-Sprint, 4,38 Meter im Weitsprung und 38,50 Meter im Ballwurf.

Weitere Ergebnisse: Jugend M13: 75 Meter: 5. Lukas Falk (TSV Wasserburg) 11,21; 6. Maximilian Berger (TuS Bad Aibling) 11,22; 60 Meter Hürden: 6. Marvin Ruf (TSV 1860 Rosenheim) 12,54; Weitsprung: 6. Maximilian Berger (TuS Bad Aibling) 3,98; Weibliche Jugend U14: 4 mal 75 Meter: 4. TSV 1860 Rosenheim (Ruf, Kühnhauser, Freier, Colin) 45,63; Jugend W13: 75 Meter: 5. Laura Barnsteiner (TuS Bad Aibling) 10,71;

60 Meter Hürden: 5. Julia Kühnhauser (TSV 1860 Rosenheim) 12,41; Weitsprung: 5. Eileen Bayer (TuS Bad Aibling) 4,32; 6. Laura Barnsteiner (TuS Bad Aibling) 4,22; Jugend W12: 60 Meter Hürden: 5. Hannah Colin (TSV 1860 Rosenheim) 12,73;

Hochsprung: 6. Anja Geiger (TSV Wasserburg) 1,22; Offene Wettbewerbe: Jugend W10: Dreikampf: 4. Emilia Bayer (TuS Bad Aibling) 1053. stl

Kommentare