STOCKSCHIEßEN

Max-Aicher-Cup und DM sind abgesagt

Sie strotzen vor Kraft. Ihre Dynamik ist extrem – und dennoch hat sie der Würgegriff des Coronavirus in die Knie gezwungen.

Denn bei den Weitenjägern entfällt in der Wintersaison der Max-Aicher-Cup, über den alljährlich die Besten der Besten ermittelt werden.

Wenn sich die deutsche Elite über die MAC-Turniere fit macht, dann zählt sie in allen Wertungsklassen zur absoluten Weltspitze. Noch vor wenigen Wochen bei den Europa- und Weltmeisterschaften in Regen sahnten die deutschen Medaillenhamster ganz groß ab. Doch so wie es momentan aussieht, kann keiner dieser Top-Athleten im Winter mit Erfolgen erfreuen. Denn die im Herbst geplanten Turniere der Max-Aicher-Serie werden nicht stattfinden. Die durchführenden Vereine der in Oberbergkirchen (13. September), Fridolfing (20. September), Gunzenhausen (11. Oktober), Wildpoldsried (25. Oktober) und Unterneukirchen (7. November) angesetzten MAC-Turniere haben sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht. Es wurde lange nach einem praktikablen vorschriftenkonformen Konzept gesucht. Letztendlich überwog aber bei allen Beteiligten die Skepsis. Matthias Winkler tun die Absagen im Herzen weh. „Wir alle hatten im Frühjahr gehofft, dass im Herbst Normalität eingekehrt ist. Leider ist dies nicht der Fall. Da ich selbst mit meinem Verein Gunzenhausen dabei bin, kann ich alle Durchführer und deren Argumente sehr gut verstehen“, sagt der Weitenfachwart des Deutschen Eisstock-Verbandes (DESV).

Winkler gab auch einen Ausblick: Bezüglich der am 14. und 15. November in Freilassing geplanten bayerischen Meisterschaften hat er noch keine näheren Informationen. Der EC Freilassing-Hofham versucht mit den zuständigen Behörden, einen Weg zu finden. Dagegen hat die Region Nord bereits mitgeteilt, dass die deutsche Meisterschaft in Bilm vom 8. bis 10. Januar nicht stattfinden kann. Die Europameisterschaften sind aktuell am Ritten in Südtirol geplant. Ins Auge gefasst ist das Wochenende vom 19. bis 21. Februar. Aber das ist auch noch nicht sicher. Für die deutsche Nationalmannschaft würde der Nationalkader der vergangenen Saison wohl hierbei eine entscheidende Rolle spielen. kam

Kommentare