TISCHTENNIS

Matej Haspel siegt bei Top-Ten-Turnier

Arnstorf – Beim Top-Ten-Turnier des Bayerischen Tischtennis-Verbandes der Altersklasse U15 hatte Kolbermoors Matej Haspel vor knapp zwei Wochen schon eine hervorragende Rolle als Fünfter gespielt.

Nun setzte er seinen Leistungen die Krone auf und gewann das Top-Ten-Turnier der Altersklasse U13. Dessen Vereinskollegin Katharina Mayer landete auf Rang sechs.

Haspel, der zu Saisonbeginn vom GSV Hemmingen nach Oberbayern kam und bei den Herren für den TTC Bietigheim-Bissingen in der Regionalliga Südwest an der Platte steht, spielte die Konkurrenz regelrecht an die Wand. Sieben der neun Spiele endeten mit klaren 3:0-Siegen. Sogar sein schärfster Konkurrent, der Altdorfer Samuel Kuhl, musste eine deutliche Dreisatzniederlage einstecken. Einzig gegen Kazuto Itagaki (TSV Bad Königshofen), dessen Weg sich mit Haspel in der sechsten Runde kreuzte, tat sich das Nachwuchstalent schwer. Nach einer 2:0-Satzführung musste er den Ausgleich hinnehmen und gewann den Entscheidungssatz letztendlich mit 11:7. Matej Haspel hat sich nun für die bayerischen Meisterschaften der Altersklasse U13 qualifiziert, die am 12. und 13. Dezember in Ansbach stattfinden.

Dieses Ticket hat auch Katharina Mayer in der Tasche, obwohl sie sich mit Rang sechs zufriedengeben musste. Auch wenn das Endergebnis mit vier Siegen und fünf Niederlagen auf den ersten Blick nicht unbedingt für sie spricht, spielte sie sehr ausgeglichen und hatte in der einen oder anderen Phase nicht unbedingt das nötige Glück gepachtet. Ihren Höhepunkt erlebte sie ausgerechnet in der letzten Runde, als sie die Zweitplatzierte Sophie Schirm (TSV Bad Königshofen) im Entscheidungssatz mit 13:11 bezwang. eg

Kommentare