Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


LEICHTATHLETIK

Mary Unterholzner holt Geher-Bayern-Bronze

Maria „Mary“ Unterholzner aus Mühldorf gewann Bayern-Bronze im Hallen-Gehen der Frauen über 3000 Meter.  stl
+
Maria „Mary“ Unterholzner aus Mühldorf gewann Bayern-Bronze im Hallen-Gehen der Frauen über 3000 Meter. stl

Mit einer Bronzemedaille und einem Spitzenplatz überzeugten die Landkreis-Leichtathleten bei den bayerischen Hallen- und Winterwurf-Meisterschaften der Geher und Jugend U20 am letzten Samstag in München.

Bei ihrem Hallen-Saison-Auftakt hatte die Mühldorferin Maria „Mary“ Unterholzner gleich eine kleine Überraschung mit im Gepäck: Von der bayerischen Geher-Hochburg SpVgg Niederaichbach trennte sie sich zum Jahresende.

Seit Januar startet die 48-Jährige nun wieder für ihren bisherigen Verein dem TV Altötting.Im 3000-Meter- Bahngehen der Frauen zeigte die eigentliche W45-Seniorin eine gute Leitung mit einer Bronzemedaille und mit einem Spitzenplatz überzeugten die Landkreis-Leichtathleten bei den bayerischen Hallen- und Winterwurf- Meis terschaften. Mit 17:57,33 Minuten sicherte sie sich die bayerische Bronzemedaille hinter der 30 Jahre jüngeren Katharina Wax von der SpVgg Niederaichbach mit 16:19,81 Minuten und der 19 Jahre jüngeren Franziska Spanner vom gleichen Verein mit 17:25,99 Minuten (2.).

Weitere Ergebnisse bei den Meisterschaften

Bei den bayerischen Winterwurf-Meisterschaften ging für das LAZ Inn Eva Klemisch nach einer langen Wettkampfpause an den Start im Speerwurf der weiblichen Jugend U20: Das 600-Gramm-Wurfgerät schleuderte sie auf ordentliche 33,30 Meter. Damit belegte die 17-jährige Mühldorferin im Finale den siebten Platz hinter der hochfavorisierten Fiona Schiebel von der LG Würm Athletik mit 41,68 Meter und Jasmin Sailer von der LG Augsburg mit 37,27 Meter (2.).

Weitere Ergebnisse in München:Weibliche Jugend U20: 400 Meter: 9. Laura Borchert (VfL Waldkraiburg) 62,15; Männliche Jugend U20: 400 Meter: 10. Lorenz Witt (VfL Waldkraiburg) 53,64. stl

Kommentare