Markus Reger ist Vorstandskandidat

Der Bayerische Seglerverband (BSV) wird am Freitag seine jährliche Mitgliederversammlung coronabedingt erstmals virtuell abhalten, rund acht Monate nach dem ursprünglichen Termin.

Bei dieser Versammlung ist turnusgemäß auch die Wahl des Vorstandes vorgesehen. Die Wahlen könnten sich zu einer Kampfabstimmung entwickeln, denn der amtierende Erste Vorsitzende Dietmar Reeh (Deutscher Touring YC Tutzing Starnberger See) und sein Team bekommen überraschend Gegenwind: Ebenfalls um den BSV-Vorsitz bewirbt sich Sibylle Merk (Bayerischer YC/SC Füssen-Forggensee) mit ihrer Mannschaft Markus Reger (Chiemsee YC) und Günther Schlegel (YC Nürnberg).

Reger kandidiert als stellvertretender BSV-Vorsitzender. Bereits im Frühjahr 2020 war er für das Amt des BSV-Jugendobmanns vorgesehen. Er stammt aus Breitbrunn und ist Mitglied des Chiemsee Yacht Clubs. Außerdem ist er Regionalobmann Bayern der Optimisten-Klasse Bayern, ehemaliger Leistungssegler und Nationalkader-Mitglied. Reger stammt aus einer Seglerfamilie, seine Mutter Herta war jahrzehntelang Erste Vorsitzende des Segelclubs Breitbunn-Chiemsee (SCBC), sein Vater engagierte sich ebenfalls jahrzehntelang für die sportlichen Geschicke des Clubs.

Die drei Gegenkandidaten wurden vom Chiemsee YC vorgeschlagen. Gemeinsam decken sie die seglerische Bandbreite in den Bereichen Breitensport mit niedrigschwelligem Einstieg in den Segelsport und Inklusionssegeln, Regattasport mit Leistungssport und Freizeitsegeln ab. „Der Schwerpunkt von Sibylle und Markus liegt in der leistungssportlichen Entwicklung und Förderung, zum Beispiel über die Kaderstrukturen. Günther verfügt über umfangreiches Wissen im Vereins- und Fördermanagement sowie zu breitensportlichen Ausbildungsangeboten“, heißt es in der Bewerbung.

Sibylle Merk wurde 1996 in Atlanta Olympia-Sechste in der Europeklasse und ist BSV-Reviervertreterin Allgäu/Bayerisches Schwaben. Der aktuelle Vorstand Dietmar Reeh (Deutscher Touring Yacht-Club) war von 2009 bis 2017 Mitglied im Vorstand des Deutschen Segler-Verbandes und ist seit März 2018 BSV-Vorsitzender, als er die Nachfolge von Joerg von Hoermann (CYC) antrat. Es dürfte spannend werden, für wen die rund 200 Mitgliedsvereine bei der Online-Abstimmung votieren, denn der amtierende Vorsitzende Reeh ist nicht nur bei den Vereinen im Chiemgau und in Nordbayern nicht unumstritten. ni

Segeln

Kommentare