Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Markus Müller holt Meistertitel

+

Die deutsche Hochschulmeisterschaft im Kunstturnen fand in Karlsruhe statt.

Über 120 Teilnehmer aus 40 Hochschulen traten im badischen Karlsruhe im Mannschafts- und Einzelwettkampf an. Für die Universität München startete der Mühldorfer Markus Müller erstmals bei der deutschen Hochschulmeisterschaft. Im Mannschaftswettbewerb waren 17 Hochschulen angetreten und die WG München zeigte gleich zu Beginn eine geschlossene Mannschaftsleistung. Die WG München wurde deutscher Hochschulmeister. Markus Müller konnte sich in der Einzelwertung am Pauschenpferd für das Gerätefinale qualifizieren. Am Sonntag standen neben Markus Müller noch fünf weitere Turner im Gerätefinale. Mit der schwierigsten Übung und dem höchsten Ausgangswert von 5,1 Punkten schaffte Markus Müller am seinem Paradegerät sich den deutschen Hochschulmeistertitel zu holen. Mit 13,10 Punkten belegte Markus Müller den ersten Platz. re

Kommentare