Maria Unterholzner ist Vizemeisterin im Gehen

Maria Unterholzner wurde im 5000-Meter-Gehen Zweite.
+
Maria Unterholzner wurde im 5000-Meter-Gehen Zweite.

Mit einem Spitzenplatz hat die Leichtathletin Maria Unterholzner beim landesoffenen Sprint- und Läufermeeting in Gilching geglänzt. Im 5000-Meter-Bahnengehen belegte die Mühldorferin Rang zwei.

Gilching– In Gilching feierte Unterholzner ihr Wettkampfdebüt, zumal es bislang keine Angebote für Leichtathletik-Geherinnen gab. Mit ihrer eisernen Kondition arbeitete sich die 52-jährige Mühldorferin in 29:45,23 Minuten auf den zweiten Platz hinter der 32 Jahre jüngeren Johanna Wax von der SpVgg Niederaichbach mit 28:56,98 Minuten. Für Unterholzner hatte dieses Rennen einen positiven Effekt: Jetzt steht sie auf dem dritten Platz der deutschen Rangliste. Noch besser sieht es für die Landkreis-Athletin in der Seniorinnen-Klasse W50 aus: Dort ist sie die Ranglistenerste in Deutschland. stl

Kommentare