Headcoach bleibt bis 2023

Luis Prantl verlängert um zwei Jahre bei den Chiemgau Baskets

Abteilungsleiter Franz Buchenrieder (links) von den Chiemgau Baskets und Headcoach Luis Prantl bei der Vertragsverlängerung.
+
Abteilungsleiter Franz Buchenrieder (links) von den Chiemgau Baskets und Headcoach Luis Prantl bei der Vertragsverlängerung.

Die Chiemgau Baskets haben den Vertrag mit ihrem Headcoach Luis Prantl um zwei Jahre verlängert. Prantl bleibt damit bis 2023 Trainer des Bayernliga-Teams und besetzt auch weiterhin die Stelle des Jugendkoordinators.

Traunstein – „Wir haben mit Luis Prantl gleich einen Zweijahresvertrag abgeschlossen, um unsere Entschlossenheit zu untermauern, das Projekt der Chiemgau Baskets langfristig weiterzuentwickeln“, erklärte Abteilungsleiter und Sportdirektor Franz Buchenrieder.

„Mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung gelingt es uns, beim TV Traunstein in sehr unsicheren Zeiten ein optimistisches Signal für Kontinuität zu setzen.“

Doppelfunktion für Luis Prantl

Auch wenn es den Basketballern coronabedingt diese Saison bisher nicht vergönnt war, einen kontinuierlichen Spielbetrieb zu verwirklichen, sei das Vertrauen in Luis Prantl durch die bisherige Zusammenarbeit weiter gewachsen.

„Wir teilen nicht nur die sportliche Zielsetzung, sondern auch die gemeinsame Haltung: Wir wollen unsere Werte, wie Teamgeist, positives Klima und Nachhaltigkeit festigen“, so Buchenrieder. Luis Prantl wird daher in einer Doppelfunktion auch die Stelle des Jugendkoordinators bekleiden. Damit verlinken die Baskets ihre ambitionierten Ziele im Herrenbereich mit ihrem ausgeprägten Jugendförderprogramm. (re)

Mehr zum Thema

Kommentare