Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


PTSV-Läuferin siegt

Julika Fidjeland ist Deutsche Meisterin

Julika Fidjeland vom PTSV Rosenheim wurde Deutsche Meisterin im Halbmarathon der Frauen W60.
+
Julika Fidjeland vom PTSV Rosenheim wurde Deutsche Meisterin im Halbmarathon der Frauen W60.
  • VonLudwig Stuffer
    schließen

Die deutschen Halbmarathon-Meisterschaften in Hamburg waren ein voller Erfolg für den PTSV Rosenheim und Julika Fidjeland. Die 61-Jährige holte die Goldmedaille.

Hamburg – Mit der Goldmedaille im Gepäck ist die Leichtathletin Julika Fidjeland vom PTSV Rosenheim von den deutschen Halbmarathon-Meisterschaften aus Hamburg zurückgekehrt. Im Rahmen des 7. PSD Bank Halbmarathon Hamburg fanden diesmal parallel die deutschen Titelkämpfe auf der 21,1 Kilometer langen Distanz statt. Mit 1400 Läufern und vielen tausend Zuschauern entlang der Straßen-Strecke durch die Hansestadt herrschte beste Stimmung.

Die 61-jährige Julika Fidjeland ist heuer offensichtlich eine ganz besondere Größe auf dieser Strecke, denn bereits vor knapp drei Wochen wurde sie in Oslo norwegische Meisterin auf dieser Distanz. In Hamburg ging die Wahl-Norwegerin nun für den PTSV Rosenheim an den Start und präsentierte sich in einer ausgezeichneten Verfassung bei den Frauen W60. So arbeitete sie sich mit ihrer eisernen Kondition bereits früh nach dem Startschuss „auf und davon“ von allen ihren Gegnerinnen.

Saison-Bestzeit geknackt

Von Kilometer zu Kilometer baute sie ihren klaren Vorsprung immer weiter aus: Nach 1.33:34 Stunden lief Fidjeland schließlich als neue Deutsche Meisterin ins Ziel. Dabei steigerte sie ihre Saison-Bestzeit um fast zwei Minuten. Deutlich auf den Silber-Platz verwies sie hier Silke Gielen vom Harburger SC mit 1.38:59 Stunden vor Karin Weingärtner von der TG Ötigheim mit 1.48:41 Stunden.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Für den PTSV Rosenheim ist dieses Gold für Fidjeland nun übrigens ein weiterer großer Titelgewinn in der Vereinsgeschichte nach zahlreichen bayerischen Goldmedaillen, DM-Spitzenplätzen und auch Berglauf-Weltmeister-Titeln – und damit auch zweifelsohne eines der erfolgreichsten Jahre seit längerer Zeit.stl

Mehr zum Thema

Kommentare