Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Jakob Herzog ist Oberbayern-Vizemeister

Leichtathletik-Jugend U16 trägt Bezirksmeisterschaften in Emmering aus

Jakob Herzog vom TSV Wasserburg wurde oberbayerischer Vizemeister im Block Wurf der M14.
+
Jakob Herzog vom TSV Wasserburg wurde oberbayerischer Vizemeister im Block Wurf der M14.
  • VonLudwig Stuffer
    schließen

Bei den oberbayerischen Blockmehrkampf-Meisterschaften der Jugend U16 in Emmering bei Fürstenfeldbruck haben die regionalen Leichtathleten eine Silbermedaille und drei Spitzenplätze gesammelt.

Emmering – Nach vielen Monaten der Unsicherheit bezüglich Training und Zukunft im Zuge der Corona-Pandemie hat damit nach dem Start der Kaderathleten im Mai nun endlich auch der „allgemeine“ Nachwuchs wieder seine erste Meisterschaft in dieser Saison absolviert.

Als erfolgreichster regionaler Verein erwies sich am Ende der TSV Wasserburg. Jakob Herzog ist oberbayerischer Vizemeister im Blockmehrkampf Wurf der Jugend M14: Mit 2604 Punkten musste er sich am Ende nur dem hochfavorisierten Julian Burghardt vom MTV Ingolstadt mit 2660 Zählern geschlagen geben.

Damit qualifizierte sich der 14-Jährige auch direkt für die bayerischen Titelkämpfe in Ingolstadt. Auf seinem Weg zum Silber schaffte der Athlet aus Haag gleich drei neue persönliche Bestleistungen im 100-Meter-Lauf mit 12,84 Sekunden, über 80 Meter Hürden mit 13,19 Sekunden und im Diskuswurf mit 37,62 Metern. Hinzu kamen 5,35 Meter im Weitsprung und 10,29 Meter im Kugelstoßen.

Lesen Sie auch: 29-mal Edelmetall bei der südostoberbayerischen Leichtathletik-Meisterschaft

Zwei weitere Wasserburger arbeiteten sich in den starken Konkurrenzen weit nach vorne: Michael Schwarz reservierte sich den sechsten Platz im Blockmehrkampf Sprint/Sprung der Jugend M14 mit 2233 Zählern während sich Johannes Gaßner auf dem achten Rang im Block Lauf mit 1918 Punkten etablierte.

Hannah Bischof vom TuS Bad Aibling wurde Oberbayern-Vierte im Block Lauf der Jugend W14.

Die erfolgreichste Starterin für den TuS Bad Aibling war Hannah Bischof: Mit 2038 Zählern wurde sie Vierte im Blockmehrkampf Lauf der Jugend W14. Dabei schrammte sie nur um 13 Punkte an Bronze vorbei. Ihre beste Leistung zeigte sie im 2000-Meter-Rennen mit 8:07,04 Minuten.

Weitere Ergebnisse:

Jugend W14: Block Lauf: 11. Andrea Wimmer (TSV Wasserburg) 1762; Block Sprint/Sprung: 11. Merle Schütze (TuS Bad Aibling) 2220; 12. Anima Rentz (TuS Bad Aibling) 2090; Jugend W15: Block Sprint/Sprung: 9. Sonja Fuhrmann (TuS Bad Aibling) 2203; Jugend M14: Block Sprint/Sprung: 10. David Baumann (TSV Wasserburg) 2022.

Kommentare