Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Miriam Kauer wurde dreifache Meisterin

Leichtathleten in starker Frühform: Viermal Gold für die Athleten vom TSV 1860 Rosenheim

Miriam Kauer vom TSV 1860 Rosenheim wurde dreifache Meisterin über 100, 200 und 800 Meter.Ludwig Stuffer
+
Miriam Kauer vom TSV 1860 Rosenheim wurde dreifache Meisterin über 100, 200 und 800 Meter.Ludwig Stuffer
  • VonLudwig Stuffer
    schließen

Nachdem die Leichtathletik-Saison in den letzten beiden Jahren immer wieder von der Corona-Pandemie geplagt wurde, wird jetzt ein „normales“ Wettkampfjahr erwartet.

München/Grafing/Augsburg – Die Freiluft-Saison ist eröffnet: Bei ihren ersten Auftritten haben sich die regionalen Leichtathleten bereits in einer starken Verfassung präsentiert. Die Corona-Pandemie verhinderte in den letzten beiden Jahren einen frühen Saison-Einstieg bei den meisten Athleten, doch heuer ist wieder ein völlig „normales“ Wettkampfjahr in Sicht.

Athleten von starkem Wind behindert

Bei den offenen Münchner Meisterschaften im MTV-Sportpark gab es diesmal gleich vier Goldmedaillen für die kleine Abordnung vom TSV 1860 Rosenheim. Geprägt waren diese Titelkämpfe diesmal von sehr böigen Winden und erschwerten es allen Athleten sich perfekt auf ihre Disziplinen einzustellen. Einen ersten Test absolvierte hier die bayerische 400-Meter-Hallen-Meisterin Miriam Kauer. Die 18-jährige startete bei den Frauen und zeigte sich sehr stark in Form. Im 200-Meter-Sprint arbeitete sie sich zum Titel mit 25,86 Sekunden und verwies damit die weit angereiste Delia Gaede vom DSHS Köln mit 25,90 Sekunden auf den zweiten Rang.

Nicht zu bezwingen war die Sechzigerin auch auf der 800-Meter-Strecke: Mit beachtlichen 2:26,38 Minuten lief sie zum klaren Sieg vor Laura Meier vom SV Germering mit 2:33,11 Minuten. In ihrer offiziellen Klasse der weiblichen Jugend U20 holte sie ihren dritten Landeshauptstadt-Titel im 100-Meter-Lauf mit 13,02 Sekunden. Vom Gegenwind verschont blieb auch Lorenzo Zimmermann auf der 200-Meter-Distanz der Männer nicht: Mit 23,84 Sekunden wurde der 19-Jährige klarer Münchner Meister.

In der Klasse der Senioren M50 eroberte Frank Teschner vom Lauffeuer Chiemgau aus Rosenheim den Vize-Titel im 100-Meter-Lauf: Der 57-Jährige kämpfte sich auf gute 14,24 Sekunden und schrammte damit am Gold nur um neun Hundertstelsekunden vorbei.

+++ Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier. +++

Beim ersten Teil der Wurfserie in Moosach bei Grafing hatte der gebürtige Wasserburger Ulrich Richter bei den Senioren M85 zwar keine Gegner, aber dennoch wartete der Routinier mit national starken Leistungen auf. Im Trikot des TSV Unterhaching überzeugte er als Sieger mit 29,40 Metern im Hammerwurf und 12,38 Metern im 5,45-Kilogramm-Gewichtwurf. Hinzu kamen beim 85-Jährigen gute Resultate im Kugelstoßen mit 8,29 Metern ebenso wie 21,59 Metern im Diskuswurf.

Beim landesoffenen Hammerwurfmeeting in Augsburg landete Hennes Rügamer vom Tus Bad Aibling einen Auftakt-Triumph. Bei den Senioren M65 schleuderte er das 5-Kilogramm-Gerät auf 39,14 Meter. Mit ihren ersten Freiluft-Saison-Leistungen können die regionalen Athleten nun positiv auf die nächsten Herausforderungen blicken.Weitere Ergebnisse: Werfertag Zorneding: Weibliche U18: Kugelstoßen: 6. Sonja Fuhrmann TuS Bad Aibling) 8,05; Speerwurf: 7. Sonja Fuhrmann 28,18; Münchner Meisterschaften: Männer: 100 Meter: 6. Lorenzo Zimmermann (TSV 1860 Rosenheim) 12,03.

Der gebürtige Wasserburger Ulrich Richter siegte in Moosach bei den Senioren M85.