Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Im Einzel und Doppel auf dem Podest

Lechner-Geschwister holen zweimal Silber bei der Hallenradsport-Meisterschaft in Bergheim

Die Geschwister Lisa und Benny Lechner von der Soli Bruckmühl, hier beim Kehrhang-Sattelstand, debütierten auf der Deutschen Schülermeisterschaft und wurden deutsche Vizemeister.
+
Die Geschwister Lisa und Benny Lechner von der Soli Bruckmühl, hier beim Kehrhang-Sattelstand, debütierten auf der Deutschen Schülermeisterschaft und wurden deutsche Vizemeister.

Die Hallenrad-Geschwister Lisa und Benny Lechner waren bei der Deutschen-Hallenradsport-Meisterschaft in Bergheim bei Köln am Start und kamen mit zwei Silbermedaillen nach Hause.

BergheimLisa und Benny Lechner haben bei der Deutschen-Hallenradsport-Meisterschaft in Bergheim bei Köln (NRW) zweimal Silber geholt. Die Geschwister und Sportler der Soli Bruckmühl erzielten im 2er Kunstradsport U15 mit 49,38 von 60,40 Punkten Platz zwei. Benny präsentierte zudem eine saubere Kür im 1er der Schüler mit 77,95 von 84,20 Punkten und wurde Deutscher Vize-Meister. Schwester Lisa erzielte im 1er Platz 15.

Silber im Einzel für Benny Lechner

Am Vorabend des Wettkampfes ging es mit dem Aufwärmtraining und dem „Kennenlernen“ des Hallenbodens los. Trainerin Jana Pfann unterstützte die Beiden das ganze Wochenende bei der Organisation der Einfahrzeiten, brachte die Frisur in Form und beruhigte die Nerven.

Am Nachmittag des zweiten Tages startete Benny Lechner in der Disziplin 1er Kunstrad Schüler U15. Er bewahrte die Nerven, begann eine Übung sogar zweimal und fuhr souverän, sturzfrei und mit einer sauberen Haltung 77,95 von 84,20 Punkten aus. Mit dieser Leistung sicherte er sich die Silbermedaille und ist damit Deutscher Vizemeister.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Bereits eine halbe Stunde später war der Start im 2er Kunstrad Schüler U15. Hier gingen die Geschwister als Duo an den Start. Beim 2er fahren die Sportler einen Teil der Kür auf einem Fahrrad, der andere Teil besteht aus identischen, zeitgleichen Übungen auf zwei Rädern. Lisa und Benny fuhren ein sauberes Programm, die Abstimmung während der Fahrt funktionierte einwandfrei und auch ihre kritischen Übungen klappten sturzfrei. Lediglich eine Bodenberührung und ein paar Wackler führten zu Punktabzügen. Die ausgefahrenen 49,38 von aufgestellten 60,40 Punkten reichten zum zweiten Platz.

Lisa Lechner landet im Mittelfeld

Am Vormittag des dritten Tages startete Lisa Lechner in der Klasse 1er Kunstrad Schülerinnen U15. Sie hatte bei ihrer Kür einen Sturz, wodurch sie ein paar Punkte verlor und mit Platz 15 nur im Mittelfeld des großen, sehr engen Starterfeldes (18 von 22 Starterinnen stellten zwischen 90 und 100 Punkten auf) landete. Abgesehen von dem kleinen Fehler meisterte sie jegliche Schwierigkeiten – sehr saubere Stände, stabile Rückwärtsübungen und eine perfekte Lenkerstanddrehung.re

Kommentare