Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Erfolge für Triteam

1860 Rosenheim: Lange siegt über zehn Kilometer im Freiwasserschwimmen – Fischer holt Duathlon-Titel

Gerd Fischer wurde oberbayerischer Meister im Duathlon.
+
Gerd Fischer wurde oberbayerischer Meister im Duathlon.

Zwei großartige Erfolge feierten Mitglieder des BaderMainzl TriTeams TSV 1860 Rosenheim. Während Gerd Fischer im Duathlon unterwegs war, trat Nicky Lange am Hallstätter See an.

Im Gegensatz zum Triathlon wird beim Duathlon anstatt Schwimmen neben dem Radfahren zweimal gelaufen. Gerd Fischer vom BaderMainzl TriTeams TSV 1860 Rosenheim trat in Krailling über zehn Kilometer Laufen, 40 Kilometer Radfahren und eine abschließende fünf Kilometer Laufstrecke an.

Oberbayerischen Titel gewonnen

Dieser Wettkampf war zugleich bayerische und oberbayerische Meisterschaft. Krankheitsbedingt ging er mit einem Trainingsrückstand ins Rennen und erreichte in der Wertung der „Bayerischen“ den dritten Platz, gewann jedoch den Titel in der oberbayerischen Meisterschaft.

13 Minuten Vorsprung über zehn Kilometer

Nach einem coronabedingten Jahr Pause durften die Freiwasserschwimmer endlich wieder den Hallstätter Schwimm-Marathon über zehn Kilometer in Angriff nehmen.

Drei Verpflegungsstationen im See

Nach dem Start im Strandbad Untersee gibt es nach etwa 2500 Meter bei einem Ausstieg in Bad Goisern (Halbinsel Seeraunzn) die erste Verpflegungsstelle. Danach folgen weitere 1500 Meter bis zur Seequerung, nach etwa weiteren 1500 Meter die zweite Verpflegungsstation am Hausergraben.

In der Folge sind weitere zweieinhalb Kilometer bis zur dritten Verpflegungsstation an der Badeinsel Hallstatt mit Ausstieg zu schwimmen, ehe die letzten etwas mehr als zwei Kilometer bis zum Ziel in Obertraun für den ein oder anderen sehr lange werden können. Nicky Lange vertrat die Rosenheimer Farben ausgezeichnet, war von Anfang an vorne, musste daher die gesamte Strecke alleine schwimmen und baute den Vorsprung bis ins Ziel auf über 13 Minuten auf den Zweitplatzierten der Allgemeinen Klasse aus. Somit gewann er nach 2:18:40 Stunden nicht nur die Altersklassenwertung AK 40, sondern auch die Gesamtwertung. (now)

Kommentare