Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


FC Töging - SV Bruckmühl 1:2

Liveticker: Maximal Relegation möglich - Töging verliert gegen Bruckmühl

Der SV Bruckmühl feierte einen wichtigen Auswärtssieg in Freising.
+
Der SV Bruckmühl will gegen den FC Töging wieder jubeln.
  • VonThomas Bösl
    schließen
  • Markus Altmann
    Markus Altmann
    schließen

Der FC Töging hat sein Heimspiel gegen den SV Bruckmühl mit 1:2 verloren. Somit ist für die Mannschaft von Christian Hutterer der direkte Klassenerhalt nicht mehr möglich. Die Gäste aus Bruckmühl holen sich derweil durch eine starke erste Hälfte wichtige drei Zähler gegen den Abstieg.

Liveticker

Aufstellung FC Töging: P. Alramseder, D. Bruckhuber, C. Scott, T. Breu, B. Uzun, P. Hofmann, A. Hofer, R. Savarese, A. Bobenstetter, S. Hefter, C. Buchner, Trainer: C. Hutterer

Aufstellung SV Bruckmühl: M. Stiglmeir, G. Stannek, T. Festl, A. Folger, M. Cosentino, M. Gürtler, S. Marx, L. Piga, M. Biegel, P. Kunze, M. Pichler, Trainer: H. Mayer

Tore: 1:0 Gürtler, 2:0 Cosentino, 2:1 Hofmann

Fazit: Der SV Bruckmühl holt sich einen verdienten Auswärtssieg. Vor allem in der ersten Hälfte und der Schlussphase der zweiten Halbzeit war das Team von Harald Mayer das bessere Team. Die Gastgeber konnten nur kurz offensiv für Gefahr sorgen. Damit bleibt Töging auf Rang 17 und kann den Abstieg nur noch über die Relegation verhindern. Bruckmühl steht auf dem elften Platz, die Relegationsränge sind sechs Punkte entfernt.

90. Minute: Abpfiff

87. Minute: Biegel holt sich eine Verwarnung für ein taktisches Foul ab.

83. Minute: Der SV hat hier wieder die Kontrolle übernommen. Sie dominieren den Ballbesitz und stehen hinten sicher. Die Hausherren kommen kaum noch vor das Tor von Stiglmeir.

81. Minute: Nächster Wechsel bei den Gästen. Für Gürtler kommt Schreder ins Spiel.

78. Minute: Bruckmühl mit der Möglichkeit, hier alles klarzumachen. Cosentino dribbelt sich am Strafraum durch mehrere Gegenspieler, rutscht dann aber beim Abschluss weg. So ist der Schuss kein Problem für Alramseder.

76. Minute: Bruckmühl schwimmt sich hier langsam wieder frei. Defensiv stehen sie jetzt wieder deutlich stabiler.

71. Minute: Nächste Wechsel bei beiden Teams. Bei Töging kommt Denk für Savarese in die Partie. Bei Bruckmühl geht Folger vom Feld, für ihn kommt Wechselberger.

69. Minute: Töging kontrolliert hier die Partie. Bruckmühl fällt offensiv überhaupt nichts mehr ein, auch in der Abwehr kommen sie nun vermehrt ins Wanken.

65. Minute: Völliges Chaos im Strafraum des SV Bruckmühl. Erst trifft Hefter aus der Drehung den Pfosten, von dort kommt der Ball zu Breu, der aus spitzem Winkel schießt. Die Kugel wird von Stiglmeir in die Mitte abgewehrt, wo Buchner mit dem Kopf an den Ball kommt. Wieder ist Stiglmeir zur Stelle. Dann kann der Ball geklärt werden.

62. Minute: Noch ein Wechsel bei Töging. Für Uzun kommt Olzok.

60. Minute: Spielerwechsel bei beiden Teams. Aufseiten der Hausherren kommt Schwaighofer für Hofmann. Bei den Gästen kommt Simm für Marx.

56. Minute: Töging schnuppert hier am Ausgleich. Die Gastgeber können sich völlig ungestört durch die Abwehr der Gäste kombinieren. Der Schuss von Breu rollt durch den Strafraum, wo am langen Pfosten Uzun fast noch an Ball kommt.

53. Minute: Kunze holt sich eine Gelbe Karte für das Wegschießen des Balles nach dem Pfiff des Schiedsrichters.

51. Minute: Beide Teams schenken sich hier nichts, man merkt die Bedeutung des Spiels. Die Zweikämpfe werden verbissen geführt, es läuft sehr viel über den Kampf.

47. Minute: Die Gastgeber kommen heiß aus der Kabine und haben direkt die erste Chance. Breu bekommt den Ball in den Lauf gespielt, sein Schuss von der Sechzehnerkante wird jedoch von Stiglmeir stark entschärft.

46. Minute: Der FC Töging hat in der Halbzeit gewechselt. Bobenstetter und Bruckhuber bleiben in der Kabine. Für sie sind jetzt Ganghofer und Leserer auf dem Feld.

46. Minute: Anpfiff

Halbzeit: Der SV Bruckmühl führt hier verdient. Sie hatten die Partie durchgehend unter Kontrolle. Das Töginger Tor fiel aus dem Nichts, macht das Spiel jetzt aber noch einmal spannend.

45. Minute: Halbzeit

44. Minute: Aus dem Nichts der Anschluss für den FC Töging. Uzun erobert in der Bruckmühler Hälfte den Ball und legt ab auf Breu. Dessen Distanzschuss kann Stiglmeir noch zur Seite lenken, gegen den Nachschuss von Hofmann aus spitzem Winkel ist der Keeper dann jedoch chancenlos.

44. Minute: Tor für Töging

40. Minute: Bruckmühl baut die Führung aus. Stannek schickt Cosentino durch die Mitte. Alramseder rutscht weg und kann so den Einschlag nicht mehr verhindern.

40. Minute: Tor für Bruckmühl

38. Minute: Töging hat sich jetzt defensiv wieder etwas stabilisiert. Offensiv läuft bei den Hausherren jedoch noch nichts zusammen.

34. Minute: Uzun holt sich Gelb für Meckern.

32. Minute: Das zweite Bruckmühler Tor liegt hier in der Luft. Die nächste Flanke kommt flach in den Sechzehner, wo der Ball von einem Töginger fast ins eigene Tor gelenkt wird.

30. Minute: Nächste Möglichkeit für die Gäste und wieder geht es über Außen. Marx wird steil geschickt, legt den Ball von der Grundlinie in den Strafraum, wo Folger gerade noch am Schuss gehindert werden kann.

27. Minute: Der Führungstreffer zeigt Wirkung. Bruckmühl dreht jetzt wieder auf. Vor allem über die Außenspieler können die Gäste nun immer wieder Gefahr erzeugen.

24. Minute: Der SV Bruckmühl geht in Führung. Gürtler wird auf der linken Seite geschickt, überläuft seinen Gegenspieler und schiebt die Kugel ins lange Eck.

24. Minute: Tor für Bruckmühl

20. Minute: Das Spiel ist jetzt etwas abgekühlt. Szenen in Tornähe gibt es kaum noch. Beiden Teams geht im Moment die Passgenauigkeit ab.

17. Minute: Erste Gelbe Karte im Spiel. Savarese holt sich die Verwarnung für ein hartes Einsteigen im Mittelfeld.

15. Minute: Starke Aktion von Alramseder, der einen Bruckmühler Konter gerade noch unterbinden kann.

12. Minute: Töging kommt jetzt besser ins Spiel. Sie können nun das Bruckmühler Angriffspressing immer wieder überspielen.

9. Minute: Erster Torschuss der Gastgeber. Eine Ecke von Bobenstetter landet über Umwegen bei Hofmann, der aus 20 Metern abzieht und Stiglmeir zu einer Parade zwingt.

6. Minute: Riesen Möglichkeit für die Gäste. Nach einem Zuspiel von Cosentino kommt Gürtler am Elfmeterpunkt zum Schuss. Dieser wird geblockt und landet vor den Füßen von Marx, der den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen kann.

3. Minute: Der SV Bruckmühl startet hier im strömenden Regen druckvoll. Sie laufen ihre Gegenspieler sehr früh an und zwingen sie so zu Fehler.

1. Minute: Anpfiff

Vor dem Spiel: Auch der SV Bruckmühl ist noch nicht ganz gesichert. Mit einem Auswärtssieg könnten der SV seinen Vorsprung auf die Relegation auf sechs Punkte ausbauen.

Vor dem Spiel: Für den FC Töging ist jedes Spiel ein Endspiel im Abstiegskampf. Mit einem Sieg könnte das Team von Christian Hutterer die direkten Abstiegsränge vorerst verlassen.

Vor dem Spiel: Hallo und herzlich willkommen aus dem Stadion am Wasserschloss zum Spiel des FC Töging gegen den SV Bruckmühl. Gelingt den Hausherren der zweite Sieg in Folge oder können sich die Gäste von der Abstiegszone absetzen?

Vorbericht

Töging am Inn - Während der FC Töging im Heimspiel den zweiten Sieg in Folge einfahren möchte, will der SV Bruckmühl seine Serie von drei sieglosen Partien in Folge beenden. Welchem Team sein Vorhaben gelingt, wird sich am Samstag zeigen. Anpfiff der Partie ist um 14.30 Uhr, beinschuss.de ist im Liveticker mit dabei.

FC Töging gegen SV Bruckmühl im Liveticker: „Geben diesen Platz nicht mehr her.“

Nach dem 2:1-Sieg vergangene Woche gegen die SpVgg Landshut verließ der FC Töging zum ersten Mal seit Oktober 2021 die direkten Abstiegsplätze und belegt jetzt einen Relegationsrang.

Doch ausruhen darf sich die Mannschaft von Trainer Christian Hutterer nicht und so wäre ein Heimsieg gegen Bruckmühl der nächste wichtige Schritt Richtung Klassenerhalt. „Wir stehen jetzt über dem Strich, das war unser Ziel und diesen Platz geben wir nicht mehr her“, sagte Hutterer nach dem Erfolg gegen Landshut.

FC Töging gegen SV Bruckmühl im Liveticker: SVB zuletzt mit einem Trainerwechsel

Die Lage bei Bruckmühl dagegen ist eine andere. Der Aufsteiger hat noch vier Punkte Vorsprung vor einem Relegationsrang und will den Klassenerhalt so schnell wie möglich unter Dach und Fach bringen. Zuletzt trennte sich der SVB vom langjährigen Trainer Maik Blankenhorn und installierte Harry Mayer als neuen Chefcoach.

„Die Entwicklung war aus unserer Sicht nicht mehr da und die Mannschaft hat verunsichert gewirkt“, erklärt Abteilungsleiter Michael Straßer im Interview mit beinschuss.de. Drei Spiele in Folge konnten die Bruckmühler nicht gewinnen - zuletzt gab es eine 0:1-Niederlage gegen den SV Erlbach - und hoffen nun auf die Trendwende gegen Töging.

FC Töging gegen SV Bruckmühl: beinschuss.de ist im Liveticker mit dabei

Welches Team sich am Samstag wichtige Punkte im Abstiegskampf holt, könnt ihr in unserem Liveticker mitverfolgen. Anpfiff der Partie ist um 14.30 Uhr, beinschuss.de meldet sich ab 14 Uhr im Liveticker vom Spiel.

ma

Kommentare