Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Landesliga: Siegeder Aufsteiger

Mit einem Last-Minute-Sieg haben sich die Sportfreunde aus Schwaig am Dienstagabend auf Platz drei der Tabelle in der Fußball-Landesliga Südost geschossen.

Der Aufsteiger liegt nach dem 2:1 in Traunstein nur noch einen Zähler hinter dem Führungsduo FC Unterföhring und Eintracht Karlsfeld. Zweitbester Aufsteiger ist der SV Bruckmühl, der sich gegen Schlusslicht Kirchheimer SC mit 4:2 behaupten konnte, auf Platz sieben.

SV Bruckmühl – Kirchheimer SC 4:2 (3:2). Tore: 0:1 Fabian Löns (8.), 1:1 Stefan Scherhag (19.), 1:2 Peter Schmöller (25.), 2:2 Maximilian Gürtler (30.), 3:2 Anian Folger (37.), 4:2 Sebastian Marx (60.); Schiedsrichter: Michael Hofbauer (TSV Bernau); Zuschauer: 190.

SB Chiemgau Traunstein – FC Sportfreunde Schwaig 1:2 (1:1). Tore: 1:0 Patrick Dressl (2.), 1:1 Johannes Hornof (25.), 1:2 Raffael Ascher (90. + 3); Schiedsrichter Pantelis Gitopoulos (FC Bayern München); Zuschauer: 360.mb

Kommentare