Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


FUßBALL

Landesliga-Ecke

Nach vier Runden in der Fußball-Landesliga Südost ist der TSV Eintracht Karlsfeld die einzige Mannschaft mit weißer Weste: Das Team von Jochen Jaschke und Sebastian Stangl besiegte den TSV Grünwald mit 1:0 und führt das Feld vor dem TuS Holzkirchen an, der bei 2:2 gegen den TV Aiglsbach den ersten Punktverlust hinnehmen musste.

Auch Aufsteiger SV Bruckmühl, der allerdings erst drei Spiele bestritten hat, ging beim 2:2 gegen Mitaufsteiger TSV Brunnthal erstmals nicht als Sieger vom Platz. Die erste Niederlage musste der SV Erlbach einstecken, der in Landshut früh in Unterzahl geriet und dann mit 0:4 unter die Räder kam.

Im unteren Drittel feierten der TSV Ampfing und der SB Rosenheim am Dienstag die ersten Siege. Neues Schlusslicht ist Traunstein, weil sich Aiglsbach auch den ersten Punkt gekrallt hat und das bessere Torverhältnis aufweist.

FC Töging – TSV Kastl 0:0. Tore: Fehlanzeige; Schiedsrichter: Felix Brandstätter (SV Zamdorf); Zuschauer: 465.

TSV Ampfing – SB Chiemgau Traunstein 3:0 (0:0). Tore: 1:0 Bastian Grahovac (57.), 2:0 Alexander Riemann (64.), 3:0 Mateo Cacic (81.); Schiedsrichter: Leonhard Burghartswieser (TSV Bodenmais); Zuschauer: 100; Besonderheit: Gelb-Rot gegen Traunsteins Waldemar Daniel (50.)

SV Bruckmühl – TSV Brunnthal 2:2 (1:1). Tore: 1:0 Anian Folger (24.), 1:1 Jakob Klaß (34.), 2:1 Anian Folger (55.), 2:2 Jakob Klaß (73.); Schiedsrichter: Tobias Kinberger (SpVgg Kaufbeuren); Zuschauer: 200.

SpVgg Landshut – SV Erlbach 4:0 (2:0). Tore: 1:0 Kenneth Sigl (39.), 2:0 Stefan Alschinger (45.), 3:0 Lucas Biberger (85.), 4:0 Dominik Past (85.); Schiedsrichter: Saif Fekih (TSV Kareth-Lappersdorf); Zuschauer: 160; Besonderheit: Rot gegen Erlbachs Christopher Obermeier (27.) wegen einer Notbremse.

Kirchheimer SC – SB DJK Rosenheim 0:2 (0:2). Tore: 0:1 Omer Jahic (4.), 0:2 Lukas Starringer (6.); Schiedsrichter: Michel Stölpe (TSV Aitrang); Zuschauer: 80.

TuS Holzkirchen – TV Aiglsbach 2:2 (2:1). Tore: 1:0 Maximilian Drum (12.), 2:0 Christopher Korkor (21.), 2:1 Andreas Schweiger (27.), 2:2 Stefan Liebler (50.); Schiedsrichter: Phi lipp Ettenreich (VfL Zusamaltheim); Zuschauer: 175; Besonderheit: Gelb-Rot gegen Holzkirchens Maximilian Drum (63.).

SE Freising – FC Unterföhring 3:0 (0:0). Tore: 1:0 Andi Manhart (79.), 2:0 Sebastian Niedermayer (81.), 3:0 Andreas Hohlenburger; Schiedsrichter: Benjamin Sölch (SV Witting); Zuschauer: 75.

TSV Eintracht Karlsfeld – TSV Grünwald 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Lorenzo Kehl (83.); Schiedsrichter: Maximilian Riedel (FC Horgau); Zuschauer: 50.

FC SF Schwaig – SSV Eggenfelden 3:3 (2:1). Tore: 1:0 Benjamin Held (8.), 2:0 Benjamin Held (29.), 2:1 Thomas Wohlmannstetter (43.), 3:1 Maximilian Hellinger (65.), 3:2 Philipp Bräuhauser (72.), 3:3 Simon Zaunseder (90.); Schiedsrichter: Andreas Kasenow (FC Ingolstadt); Zuschauer: 200; Besonderheit: Eggenfeldens Simon Zaunseder verschießt Foulelfmeter (90. + 4).mb

Kommentare