Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


FUßBALL

Landesliga-Ecke

Aufsteiger SV Bruckmühl hat im Eröffnungsspiel der Fußball-Landesliga Südost mit dem 5:1 gegen den SB Rosenheim ein deutliches Ausrufezeichen gesetzt.

Nicht minder überraschend der deutliche 5:2-Sieg des TSV Kastl beim SC Eintracht Freising, der ja zum erweiterten Favoritenkreis zählt.

Erfolgreich in die neue Spielzeit ist der SV Erlbach mit dem knappen 2:1 beim Aufsteiger Brunnthal gestartet, dagegen gab es für den FC Töging, den TSV Ampfing und den SB Chiemgau Traunstein teils bittere Auftaktpleiten: Die Traunsteiner gingen mit 0:3 beim TSV Eintracht Karlsfeld baden, der damit gleich am ersten Spieltag seine Ambitionen untermauern konnte. Dagegen mussten sich Töging gegen Holzkirchen und Ampfing bei Aufsteiger SSV Eggenfelden jeweils mit 0:1 beugen.

Jeweils Doppelpacks schnürten am ersten Spieltag die Bruckmühler Sebastian Marx und Maximilian Gürtler, für Kastl traf Dominik Grothe doppelt.

SV Bruckmühl – SB Rosenheim 5:1 (3:0). Tore: 1:0 Sebastian Marx (7., Foulelfmeter), 2:0 Christoph Bott (37.), 3:0 Maximilian Gürtler (44.), 4:0 Sebastian Marx (47.), 5:0 Maximilian Gürtler (74.), 5:1 Janik Vieregg (87.). Schiedsrichter: Michael Hochrinner (FC Grünthal); Zuschauer: 700.

SE Freising – TSV Kastl 2:5 (2:3). Tore: 1:0 Sebastian Niedermayer (2.), 1:1 Dominik Grothe (18.), 1:2 Dominik Grothe (23.), 2:2 Andreas Manhart (40.), 2:3 Leonhard Thiel (45. + 1), 2:4 Sebastian Spinner (77.), 2:5 Sebastian Handle (88.); Schiedsrichter Jonathan Schädle (SV Wörnitzstein-Berg); Zuschauer: 130.

SSV Eggenfelden – TSV Ampfing 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Daniel Kerscher (88.); Schiedsrichter Marius Heerwegen (SpVgg Hainsacker); Zuschauer: 400.

FC Töging – TuS Holzkirchen 0:1 (0:1). Tor: Florian Siebler (44.); Schiedsrichter Florian Braunsperger (ASCK Simbach); Zuschauer: 285.

TSV Eintracht Karlsfeld – SB Chiemgau Traunstein 3:0 (1:0). Tore: 1:0 Leon Ritter (31.), 2:0 Michael Dietl (49.), 3:0 Pascal Sattelberger (90. + 4); Schiedsrichter: Florian Garr (SV Wendelkirchen); Zuschauer: 75.

TSV Brunnthal – SV Erlbach 1:2 (0:1). Tore: 0:1 Johannes Maier (8.), 1:1 Andreas Reinisch (49.), 1:2 Marc Abel (71.); Schiedsrichter: Michael Stölpe (TSV Aitrang); Zuschauer: 250, Besonderheiten: Gelb-Rot gegen Brunnthals Sebastian Seubert (27.) und gegen Erlbachs Sebastian Hager (90.).

FC Unterföhring – TSV Grünwald 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Luka Coporda (4.), 1:1 Luca Tschaidse (70.); Schiedsrichter Michael Bäumel (SV Breitenbrunn); Zuschauer: 100; Besonderheiten: Gelb-Rot gegen die Grünwalder Atila Arkadas (45.) und Maximilian Ahammer (78.).

Kirchheimer SC – SF Schwaig 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Sebastian Zielke (37.), 1:1 Markus Straßer (59.); Schiedsrichter: Christoph Wißerner (SV Laufamholz); Zuschauer:190.

SpVgg Landshut – TV Aiglsbach 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Dejan Ignjatic (90. + 1); Schiedsrichter: Hendrik Hufnagel (SV Lenzfried); Zuschauer: 480; Besonderheit: Rot gegen Landshuts Alexander Hagl (85.).mb

Kommentare