Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Lakers verlieren gegen Vilsbiburg

In einem unterhaltsamen Basketball-Bezirksliga-Spiel setzte sich mit den Baskets Vilsbiburg 2 am Ende die treffsicherere Mannschaft gegenüber den Seeon Lakers durch.

Erst nach 38 ausgeglichenen Minuten hatten die Lakers ihren Gästen nichts mehr entgegenzusetzen, sodass das deutliche 78:91 etwas über den Spielverlauf hinwegtäuschte. Besonders zu Beginn bewiesen die Lakers, dass sie ihre größeren Gegenspieler mit schneller Spielweise und frühzeitigem Attackieren unter Druck zu setzen vermochten. Hinzu kam, dass die Seeoner Distanzschützen Christian Herbst und Marinko Varnica einen guten Tag erwischten. So führte man bei Halbzeit mit 42:35. Die Partie war bis zwei Minuten vor dem Ende offen (75:80/38. Minute), ehe sich die Abgezocktheit der Vilsbiburger durchsetzte. Beste Lakers-Werfer: Christian Herbst (21 Punkte), Marinko Varnica (15), Simon Haunerdinger (12) und Julian Rosnitschek (12). jmi