Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


STARKE LEISTUNGEN VOM NACHWUCHS

Mina Heinritzi für Deutsche Meisterschaft qualifiziert – Drei Bayerntitel für Bruckmühls Kunstradfahrer

Mina Heiniritzi (U15) von der Soli Bruckmühl hier zu sehen beim Übergang in den Steuerrohrsteiger wurde mit einer neuen persönlichen Bestleistung Bayerische Meisterin und qualifizierte sich für die Deutsche Schülermeisterschaft.
+
Mina Heiniritzi (U15) von der Soli Bruckmühl hier zu sehen beim Übergang in den Steuerrohrsteiger wurde mit einer neuen persönlichen Bestleistung Bayerische Meisterin und qualifizierte sich für die Deutsche Schülermeisterschaft.

Erfolgreicher Auftritt von den Kunstradfahrer der Soli Bruckmühl bei der Bayerischen Meisterschaft in Pullach. Am Ende gab es drei Meistertitel und eine Qualifikation für die deutschen Titelkämpfe.

Pullach – Mina Heinritzi (U15), Lisa Lechner (U13) und Benni Lechner (U13) von Soli Bruckmühl sicherte sich jeweils den 1. Platz bei der bayerischen Schüler-Meisterschaft in Pullach.

Fünfminütiges Programm mit 25 Übungen

In den Altersklassen U11, U13 und U15 werden im Kunstradsport in einem 5-minütigen Programm 25 Übungen gefahren (Junioren und Elite 30). Je nach Schwierigkeit sind diese Übungen mit verschiedenen Punktzahlen bewertet. Von der Gesamtpunktzahl werden vom Kampfgericht im Laufe der Darbietung Abwertungen für beispielsweise unsaubere Ausführung gegeben.

Bildschön ausgeführte Lenkerstützgrätsche

Lisa Lechner (U13) musste 11,5 Punkte Abzug hinnehmen. Mit ihrer geglückten Rückwärts-Serie durfte sie aber sehr zufrieden sein. Gelobt wurde sie für ihre bildschön ausgeführte Lenkerstützgrätsche, die einiges an Kraft abverlangt. Die ausgefahrenen 69,5 Punkte sind eine beachtliche Leistung in der Altersklasse U13 weiblich und damit wurde sie verdient Bayerische Meisterin. Sie verfehlte um 0,5 Punkte die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Abzüge nach Leichtsinnsfehlern

Bei Mina Heinritz i (15) schlichen sich ein paar Leichtsinnsfehler ein und kosteten 16,28 Punkte Abzug. Trotzdem war es eine sehr ansehnliche Kür, in der sie dem Zuschauer wieder einmal wunderschöne Drehungen präsentierte. Diese werden in verschiedenen Varianten auf dem Hinterrad gefahren. Mit ihrer Endwertung von 118,22 Punkten konnte sie sich den Bayerischen Meistertitel U15 sichern. Damit nicht genug, auch die Qualifikationspunktzahl von 70 Punkten für die Deutsche Meisterschaft knackte sie damit. Veranstaltet wird die Deutsche für die Schüler/innen U15 sowie für die Junior/innen U19 am 14./15. August im unterfränkischen Amorbach.

Qualifikation für die Deutsche nur knapp verfehlt

Benni Lechner (U13) zeigte ein grundsolides und sauberes Programm mit lediglich 5,66 Punkten Abzug. Er hatte nur einen kleinen Patzer am Beginn seiner Kür von dem er sich aber nicht aus der Ruhe bringen ließ. Mit 59,34 Punkten Endwertung gab es eine neue persönliche Bestleistung für den quirligen Gymnasiasten aus Bruckmühl. Natürlich holte er mit diesem faszinierenden Programm ebenfalls den Bayerischen Meistertitel nach Bruckmühl. Auch er verfehlte die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft nur knapp.re

Mehr zum Thema

Kommentare