Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Stockschießen

Kühbacher Damen mit Heimvorteil

Die Damen-Moarschaft des TSV Kühbach genießt beim Bayernpokal im Stocksport-Mannschaftsspiel auf Sommerbahnen am Sonntag ab 9 Uhr Heimvorteil.

Veronika Filgertshofer, Lisa Seitz, Regina Gilg, Marianne Weigl und Helga Salvamoser setzten sich zuletzt 2019 in Passau-Neustift an die Spitze des 22 Mannschaften zählenden Feldes. Auf den weiteren Plätzen folgten TSV Schondorf, SV Fuchstal und FC Untertraubenbach. Da diese drei heuer nicht mitmischen, wird es eine runderneuerte Podestbesetzung geben. Die Startliste:

Gruppe schwarz: 1. EC Gerabach, 2. EC Bad Feilnbach, 3. FSV Eching, 4. SV Wörth, 5. ESV Nürnberg, 6. ESV Wörthsee, 7. SV Fuchstal, 8. TuS Engelsberg, 9. TSV Bogen, 10. TSV Klardorf, 11. EC Sigmertshausen.

Gruppe rot: 1. TSV Kühbach, 2. SC Gattering, 3. EV Rosenheim, 4. VfB Hallbergmoos, 5. TSV Altomünster, 6. TuS Alztal Garching, 7. EV Münchshofen, 8. FC Landsberied, 9. EC Passau-Neustift, 10. SV Unter-/ Oberbrunn, 11. EC Wetterfeld.kam

Kommentare