Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zwei Platzverweise bei 2:3-Niederlage

Kreisliga 2: Tüßlings Siegesserie mit Niederlage in Reischach gerissen

Bruchlandung für Torschütze Michael Renner und die SG Tüßling/Teising: Bei der 2:3-Niederlage in Reischach riss die Siegesserie.
+
Bruchlandung für Torschütze Michael Renner und die SG Tüßling/Teising: Bei der 2:3-Niederlage in Reischach riss die Siegesserie.

Eine schlechte erste Halbzeit sorgte für die Niederlage der SG Tüßling/Teising beim Auswärtsspiel in Reischach. Michael Riepl flog dabei bereits nach 25 Minuten vom Platz.

Tüßling – Die SG Tüßling/Teising musste sich in der Fußball-Kreisliga 2 dem TSV Reischach mit 2:3 geschlagen geben. Den Sieg verspielten die Tüßlinger dabei in der ersten Hälfte.

Julian Kneißl stellte in der ersten halben Stunde per Doppelpack die Weichen auf TSV-Sieg. Nach 25 Minuten griff Schiedsrichter Stefan Gerber dazu das erste Mal den roten Karton – Tüßlings Michael Riepl musste frühzeitig vom Platz. In den Schlussminuten des ersten Spielabschnitts wurde es dann turbulent: Erst erzielte Maximilian Schmidbauer den 1:2-Anschluss aus Sicht der Mannschaft von Andy March, beinahe mit dem Pausenpfiff war dann auch die Gleichzahl wiederhergestellt – Niklas Frischmann musste ebenfalls mit Rot frühzeitig zum Duschen.

Lesen Sie auch: Auch gegen Pipinsried droht dem TSV 1860 Rosenheim die nächste Absage

Anschluss reicht nicht für Punktgewinn

Als Christoph Vilsmaier zehn Minuten nach Wiederanpfiff auf 3:1 erhöhte, schien kaum jemand im Tüßlinger Lager noch an einen Punktgewinn zu glauben. Dieser Glaube war zurück, nachdem Michael Renner die SG in der 77. Spielminute wieder auf 2:3 heranbrachte. Für einen Punktgewinn reichte der Anschluss aber nicht mehr.

TSV Reischach – SG Tüßling/Teising 3:2 (2:1). Tore: 1:0 Julian Kneißl (9.), 2:0 Julian Kneißl (27.), 2:1 Maximilian Schmidbauer (41.), 3:1 Christoph Vilsmaier (55.), 3:2 Michael Renner (77.); Rot: Michael Riepl (/Tüßling/25.), Niklas Frischmann (Reischach/45. + 4); Zuschauer: 150.

dav

Mehr zum Thema