Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Inzell geht in Schönau kräftig unter

Kreisliga 2: Tüßling/Teising glänzt mit Heimsieg über Teisendorf

Hammeraus Zvonimir Doic mit dem Kopfball aufs Tor von Tögings Lukas Vorwallner.
+
Hammeraus Zvonimir Doic mit dem Kopfball aufs Tor von Tögings Lukas Vorwallner.

Die SG Tüßling/Teising hat in der Fußball-Kreisliga 2 mit dem 3:1-Heimerfolg über den TSV Teisendorf für eine kleine Überraschung gesorgt. Hingegen ist der SC Inzell in Schönau mit 1:5 baden gegangen. Der FC Töging II musste eine Heimniederlage gegen Hammerau einstecken.

Tüßling/Schönau/Töging – Während die SG Tüßling/Teising am 21. Spieltag der Fußball-Kreisliga 2 mit einem 3:1-Sieg über das Spitzenteam aus Teisendorf für eine echte Überraschung sorgte, herrscht in Inzell und Töging nach den Niederlagen gegen Schönau und Hammerau Ernüchterung.

Gäste ohne den Top-Torjäger

Für die Überraschung des Spieltages sorgte die SG Tüßling/Teising, die den Aufstiegsaspiranten aus Teisendorf mit 3:1 nach Hause schickte. Die Hausherren kamen durch Peter Pichl nach zehn Minuten zur frühen Führung. Michael Renner erhöhte in der 57. Minute auf 2:0, ehe die Gäste aus Teisendorf nur vier Minuten später zum 1:2-Anschluss kamen. In der Folge rannten die Teisendorfer, die ohne ihren Torjäger Emir Krasniqi auskommen mussten, immer wieder an. Die Tüßlinger blieben defensiv stabil, bis Robin Schreck die Partie kurz vor Ende entschied.

Öttl hatte noch ausgeglichen

Für den SC Inzell hätte das Jahr 2022 kaum schlechter beginnen können – der Tabellenzweite aus Schönau fertigte die Mannschaft von Spielertrainer Matthias Öttl mit 5:1 ab. Dabei hielten die Inzeller im ersten Spielabschnitt noch gut mit: Öttl egalisierte nach 26 Minuten den frühen Rückstand durch Markus Lochner. Nach der Pause spielte das Schönauer Offensiv-Duo Sebastian Wessels und Rade Kocic groß auf: Ersterer stellte nur fünf Minuten nach Wiederbeginn die Führung wieder her, ehe Kocic Mitte des zweiten Durchgangs nachlegte. Die Schlussphase läutete zunächst Kocic mit seinem zweiten Treffer ein. Das 5:1 markierte wiederum Wessels, der sich mit seinem zwölften Saisontreffer auf Platz vier der Torjägerliste nach vorne schob.

Töging II ohne große Offensivakzente

Den Schwung vom Auftaktsieg in Kay konnte der FC Töging II nicht lange konservieren – gegen den FC Hammerau setzte es die nächste Pleite. Die erste Hälfte begann kurios, als das Spiel nach 17 Minuten wegen einer kaputten Fahne des Linienrichters unterbrochen werden musste. Mitte des ersten Durchgangs ging Tögings Julian Hans im Strafraum zu ungestüm in den Zweikampf. Schiedsrichter Tobias Harraßer entschied auf Elfmeter, den Hammeraus Ioan Maris zum 1:0 in die Maschen schoss. Das Team von Udo Sigründer stand defensiv über weite Strecken sicher, ohne aber in der Offensive gefährliche Akzente zu setzen. So sorgte Boris Zec im Schlussabschnitt für die Entscheidung.

Die Spielstenos

SG Tüßling/Teising – TSV Teisendorf 3:1 (1:0). Tore: 1:0 Peter Pichl (10.), 2:0 Michael Renner (57.), 2:1 Niklas Maier (Elfmeter, 61.), 3:1 Robin Schreck (88.); Zuschauer: 70.

SV Mehring – TSV Waging 2:1 (1:1). Tore: 1:0 Andreas Unterhuber (32.), 1:1 Andreas Bonauer (Eigentor, 39.), 2:1 Stefan Seyfried (60.); Zuschauer: 70.

SG Schönau – SC Inzell 5:1 (1:1). Tore: 1:0 Markus Lochner (5.), 1:1 Matthias Öttl (26.), 2:1 Sebastian Wessels (49..), 3:1 Rade Kocic (58.), 4:1 Rade Kocic (86.), 5:1 Sebastian Wessels (90. + 1); Zuschauer: 90.

SC Anger – BSC Surheim 1:0 (0:0). Tore: 1:0 Stefan Plößl (88.); Zuschauer: 120.

FC Töging II – FC Hammerau 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Ioan Maris (35.), 0:2 Boris Zec (80.); Zuschauer: 50.

TSV Peterskirchen – TuS Traunreut 1:0 (0:0). Tore: 1:0 Marcel Schauberger (55.); Gelb-Rot: Matthias Bauer (Traunreut, 89.); Zuschauer: 100.

SG Perach/Winhöring – SV Kay 0:1 (0:1). Tor: 0:1 Sebastian Leitmeier (36.); Gelb-Rot: Sebastian Leitmeier (Kay, 86.); Zuschauer: 120.

Torschützenliste

20 Tore: Emir Krasniqi (TSV Teisendorf).

14 Tore: Fabian Zeidler (SC Inzell).

13 Tore: Sebastian Leitmeier (SV Kay).

dav