Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nachholspiele unter der Woche in der Kreisliga

Kreisliga 1: Drei klare Siege und ein Remis – Raubling mischt im Aufstiegsrennen mit

Für den ASV Großholzhausen traf Kazim Gökce (2. von rechts) im Heimspiel zum Ausgleich.
+
Für den ASV Großholzhausen traf Kazim Gökce (2. von rechts) im Heimspiel zum Ausgleich.

Vier Nachholspiele standen unter der Woche in der Fußball-Kreisliga 1 an: Raubling feierte gegen Pang den fünften Sieg in Folge, Prien schlug Bosna Rosenheim, Ostermünchen gewann in Bad Aibling und Großholzhausen und Söllhuben teilten sich die Punkte.

Raubling/Prien – Nach mäßigem Saisonstart kommt der TuS Raubling in der Fußball-Kreisliga 1 immer mehr in Fahrt. Mit dem 5:0 gegen den SV Pang feierten die Inntaler den fünften Sieg in Folge. Die Raublinger untermauerten bereits in der ersten Hälfte ihre Favoritenstellung mit einer 2:0-Führung. Torschützen waren Sebastian Pichler und Dominic Reisner. Kurz nach der Pause machte Michael Gruber per Elfmeter den Deckel auf die Partie. Das ließ dem Torregen der Gastgeber aus Raubling dennoch keinen Abbruch. Lukas Schöffel erhöhte auf 4:0. Den Schlusspunkt setzte Sebastian Huber mit dem 5:0.

Prien siegt mit 4:0

Mit einem 4:0-Erfolg über den FC Bosna i Hercegovina Rosenheim hat sich der TuS Prien wieder an die Spitze gesetzt. Erst nach einer ruppigen ersten Spielhälfte, in der Schiedsrichter Maximilian Baumgartner fünfmal Gelb zückte, platzte der Knoten bei den Hausherren. Zum Matchwinner für die Nicu-Truppe avancierte Mark Ziemann, der die Priener kurz nach Wiederbeginn per Doppelpack mit 2:0 in Führung schoss. Als Florian Scholz das Ergebnis auf 3:0 in die Höhe schraubte, war die Partie durch. Ziemann veredelte seine Leistung mit seinem dritten Tor zum 4:0-Endstand.

Lesen Sie auch: Der elfte Spieltag in der Kreisliga 1: Big Points für den TuS Prien – Bosna verlässt Abstiegsplätze – Flutlichtausfall in Raubling

Der SV Ostermünchen ist nach zwei Niederlagen wieder in der Spur. Im Nachholspiel bezwang man den TuS Bad Aibling mit 3:0. Mann des Spiels war Matthias Huber, der in der zwölften Minute die 1:0-Führung für die Gäste besorgte. Zu Beginn der zweiten Hälfte versuchte TuS-Coach David Balogh, mit einem Dreierwechsel frischen Wind in die Partie zu bringen. Das gelang jedoch nur mäßig. In der 66. Minute machte Huber seinen Doppelpack perfekt. In der Schlussphase erhöhte Peter Niedermeier auf 3:0 für den SV Ostermünchen.

Remis in Großholzhausen

Das Duell zwischen dem Tabellendritten SV Söllhuben und dem Viertplatzierten des ASV Großholzhausen endete 1:1. Für beide Teams war ein Punkt zu wenig, um den ASV Au vom Relegationsplatz zu stoßen. Dabei wussten die Gäste aus Söllhuben vor allem in der Anfangsphase zu überzeugen. Maximilian Alberter netzte zum 1:0 für den SV. Großholzhausens Kazim Gökze vollstreckte in der 61. Minute zwar zum 1:1-Ausgleich. Beide Mannschaften schafften es in der Folge jedoch nicht mehr, entscheidend vor dem gegnerischen Tor zu agieren.

TuS Raubling – SV Pang 5:0 (2:0). Tore: 1:0 Sebastian Pichler (12.), 2:0 Dominic Reisner (28.), 3:0 Michael Gruber (Elfmeter, 51.), 4:0 Lukas Schöffel (62.), 5:0 Sebastian Huber (83.); Zuschauer: 80.

TuS Prien – FC Bosna i Hercegovina Rosenheim 4:0 (0:0). Tore: 1:0 Mark Ziemann (46.), 2:0 Mark Ziemann (52.), 3:0 Florian Scholz (67.), 4:0 Mark Ziemann (72.); Zuschauer: 80.

TuS Bad Aibling – SV Ostermünchen 0:3 (0:1). Tore: 0:1 Matthias Huber (12.), 0:2 Matthias Huber (66.), 0:3 Peter Niedermeier (84.); Zuschauer: 145.

ASV Großholzhausen – SV Söllhuben 1:1 (0:1). Tore: 0:1 Maximilian Alberter (3.), 1:1 Kazim Gökze (61.); Zuschauer: 120. (dav)

Kommentare