Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


17. Spieltag in der Fußball-Kreisliga

Kreisliga 2: Der Kampf um die Spitze in Peterskirchen

  • Thomas Neumeier
    VonThomas Neumeier
    schließen

Am 17. Spieltag in der Fußball-Kreisliga 2 kommt es zum ultimativen Duell um die Tabllenführung. Der Spitzenreiter TSV Peterskirchen empfängt den Zweiten aus Teisendorf.

Inzell/Peterskirchen – Es ist der ultimative Showdown an der Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga 2: Tabellenführer TSV Peterskirchen (15 Spiele, 36 Punkte) empfängt am Samstag um 16 Uhr den Zweiten TSV Teisendorf (16 Spiele, 35 Punkte). Das Hinspiel beider Mannschaften endete mit einem 1:0-Erfolg des Spitzenreiters. Eine Woche später verlor Peterskirchen am 7. August mit 0:2 gegen Kay und Teisendorf am 8. August mit 0:4 in Mehring – danach gab‘s für beide Teams fast nur noch Siege. Peterskirchen ist seitdem in zwölf Spielen ungeschlagen und musste in den letzten sieben Begegnungen nur ein Gegentor hinnehmen, Teisendorf weist 13 unbesiegte Spiele am Stück auf und gewann die letzten acht Partien. Es ist zugleich das Duell der besten Abwehr (Peterskirchen mit sieben Gegentoren) gegen den stärksten Angriff (Teisendorf mit 41 Treffern).

Schlechtestes Heimteam gegen die schwächste Auswärtsmannschaft

41 Tore hat auch die SG Schönau, allerdings haben die Königseer nur 29 Zähler auf dem Konto. Die SGS eröffnet am Freitag um 20 Uhr den Spieltag vor heimischer Kulisse gegen den SV Kay.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Am Samstag erwartet der SV Mehring um 14 Uhr den TSV Reischach, zur gleichen Zeit hat der TuS Traunreut den TSV Waging zu Gast. Die Traunreuter sind mit einer 0-3-4-Bilanz die schwächste Heimmannschaft der Liga, die „Seerosen“ mit einer 0-1-8-Bilanz das schlechteste Auswärtsteam – mal schauen, welche Serie reißt!

Lesen Sie auch: Der vergangene Spieltag in der Kreisliga 2

Um 14.30 Uhr gibt die SG Tüßling/Teising ihre Visitenkarte beim SC Anger ab. Der SC Inzell will ab 15 Uhr im Heimspiel gegen den „Club“ aus Hammerau seine Negativserie von elf sieglosen Begegnungen beenden. Den Schlusspunkt des Spieltages bildet am Samstag um 16.30 Uhr die Partie des FC Töging II gegen den BSC Surheim – auch die Töginger stecken in der Negativspirale drin: Aus den letzten sechs Spielen holte die Landesliga-Reserve nur einen Zähler.

Kommentare