Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Samuel Dolic gewinnt über 60 Meter

Kraiburger Leichtathlet Severin Anglhuber beim Hallen-Finale viermal ganz vorne

Severin Anglhuber vom TSV Wasserburg holte vier Siege über 60 Meter Hürden (Bild), 60 Meter, im Weitsprung und Kugelstoßen der Jugend M12.
+
Severin Anglhuber vom TSV Wasserburg holte vier Siege über 60 Meter Hürden (Bild), 60 Meter, im Weitsprung und Kugelstoßen der Jugend M12.
  • VonLudwig Stuffer
    schließen

Zahlreiche Podestplätze sicherten sich die Leichtathleten aus der Region beim landesoffenen Nachwuchs-Hallenmeeting in München.

Rosenheim – Die regionalen Leichtathleten haben beim landesoffenen Nachwuchs-Hallenmeeting in München mit zahlreichen Podestplätzen überzeugt. Bei diesem letzten Hallen-Sportfest dieser „Winter-Saison“ feierten die Landkreis-Sportler nochmals einen letzten großen Abschluss in der Werner-von-Linde-Halle. In den Teilnehmerfeldern mit bis zu 40 Startern sammelte der regionale Nachwuchs viele Top-Platzierungen.

Dolic siegt im M14-Lauf

Der TSV 1860 Rosenheim entsandte nochmals seinen jüngsten Nachwuchs. Fest im Griff hatte Samuel Dolic den 60 Meter-Lauf der Jugend M14. Mit guten 8,13 Sekunden sicherte er sich den Sieg vor Florian Hiller von der LG Stadtwerke München mit 8,26 Sekunden. Über 60 Meter Hürden der Jugend W13 sprintete Sophia Höhensteiger als Dritte mit 10,58 Sekunden auf das Podest. Auf dem undankbaren vierten Rang landete Paul Alois Folgner im Weitsprung der Jugend M12 mit 4,01 Meter.

Im Trikot des LC Chiemgau-Steigenberger bewährte sich Simon Nüß bei seinem bislang ersten Hallen-Auftritt mit dem dritten Platz: Auf der 800 Meter-Strecke der Jugend M13 glänzte er mit 2:23,74 Minuten und verfehlte damit seinen Freiluft-Rekord nur knapp.

Gleich vier Siege

Samuel Dolic vom TSV 1860 Rosenheim siegte über 60 Meter der Jugend M14.

Das Aushängeschild für den TSV Wasserburg war in der Jugend M12 Severin Anglhuber : Er verbuchte gleich vier Siege. Im 60 Meter-Sprint eroberte er den ersten Platz mit 8,66 Sekunden und hatte im Ziel über einen Meter Vorsprung. Nicht zu bezwingen war er auch über 60 Meter Hürden mit 10,50 Sekunden (1.), ebenso wie im Weitsprung mit 4,51 Meter (1.). Seinen vierten Triumph feierte er im Kugelstoßen mit 7,66 Meter.

Weitere Ergebnisse: Jugend W14: 60 Meter Hürden: 7. Nicola Lea Bestvater (TSV 1860 Rosenheim) 10,42; Jugend M12: 6. Paul Alois Folgner (TSV 1860 Rosenheim) 9,17; Jugend W13: 60 Meter: 7. Sophia Höhensteiger (TSV 1860 Rosenheim) 8,94.stl

Mehr zum Thema

Kommentare