Kraiburg verliert Anschluss an die Tabellenspitze

Kraiburg – Sie befanden sich zwar leistungsmäßig lange Zeit nicht in den gewünschten und möglichen Regionen, müssen die Spitzenposition noch dazu mit Freischütz Walpertskirchen teilen, dennoch hat die FSG Neuötting das erste Etappenziel erreicht.

Durch einen dem Papier nach knappen, letztendlich aber ungefährdeten Heimsieg gegen Gambrinus Niedergeislbach fixierten die Königlich Privilegierten die Herbstmeisterschaft der Luftpistolen-Oberbayernliga Nord-Ost 2.

Ohne seinen Topschützen Manuel Drechsel verlor die FSG Kraiburg das Verfolgerduell bei Freischütz Walpertskirchen klar mit 1:4. Damit haben Anton Widmann & Co. mittlerweile nicht nur dieselben Mannschafts- (8:2), sondern auch Einzelpunkte (15:10) wie Neuötting vorzuweisen. Lediglich dem Ringschnitt von 1808,40 zu 1797,80 haben die Innstädter die Herbst-meisterschaft zu verdanken.

3:2, aber mit einem ganz anderen, extrem spannenden Wettkampfverlauf siegte Wacker Burghausen bei Immergrün Wolfsberg. Die Rückrunde startet am Dienstag, 14. Januar, mit den Altöttinger Gauderby zwischen Burghausen und Neuötting. Tags darauf kreuzen sich die Wege von Walpertskirchen und Niedergeislbach. Wolfsberg empfängt Kraiburg am Freitag.

Sportschießen Luftpistole Oberbayernliga Nord-Ost 2: Walpertskirchen – Kraiburg 4:1; Wolfsberg – Burghausen 2:3; Neuötting – Niedergeislbach 3:2. – Einzel: Roland Empl (Niedergeislbach) 381; Daniel Forster (Neuötting) 376; Robert Huber (Neuötting) 375; Claus Fromberger (Neuötting) 371; Anton Widmann (Walpertskirchen) 370. – Einzelwertung: Manuel Drechsel (Kraiburg) 373,67; Empl 370,20; Widmann 369,20; Forster 369,00; Peter Schuler (Walpertskirchen) 368,80; Michael Stark (Burghausen) 368,25. – Runde 6: Burghausen – Neuötting; Walpertskirchen – Niedergeislbach; Wolfsberg – Kraiburg.

1. FSG 1407 Neuötting I8:2, 2. Freischütz Walpertskirchen 8:2, 3. FSG Kraiburg 6:4, 4. Wacker Burghausen 4:6, Gambrinus Niedergeislbach 2:8, SV Immergrün Wolfsberg 2:8. kam

Kommentare