Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


EISSTOCKSCHIEßEN

Konzell siegt im U14-Pokalfinale

Extrem eng ging es bei den diesjährigen Finalspielen des Bayernpokals auf Winterbahnen der Schüler U14 her.

Im Endspiel rang der SV Konzell die DJK-SG Ramsau nur um Haaresbreite nieder. Max Schedl bauer, Leon Fuchs und Bastian Hutter gewannen gegen Fabian Neumaier, Laura Hadersberger, Cedric Hahnemann und Matthias Huber hauchdünn mit 13:12 Punkten. Noch einen Tick spannender war das kleine Finale zwischen dem SV Höslwang und Vorjahreszweiten ESC Rattenbach. Nachdem es zwischen den Oberbayern Benedikt Auer, Andreas Maier, Leonhard und Michael Hell und Niederbayern Marco Straubinger, Florian und Martin Kreuzeder nach sechs Kehren 11:11 stand, musste ein Rittern über den dritten Platz entscheiden. Die Verlängerung wurde mit Maßen aufs Daubenkreuz herbeigeführt. Hierbei bewies Höslwang mit 1,20 Metern das deutlich bessere Zielwasser.

Halbfinale: Konzell – Rattenbach 16:10; Ramsau – Höslwang 28:0. – Kleines Finale: Höslwang – Rattenbach 11:11. – Finale: Konzell – Ramsau 13:12.

Kommentare