Kontakt gibt es schon seit Jahren: Franz Pritzl übernimmt ab Sommer Bad Endorfs Fußballer

Franz Pritzl trainiert ab der neuen Saison den TSV Bad Endorf. Butzhammer
+
Franz Pritzl trainiert ab der neuen Saison den TSV Bad Endorf. Butzhammer

Die Trainersuche im Lager des Fußball-Bezirksligisten TSV Bad Endorf hat nun ein Ende. Franz Pritzl, aktuell Trainer des ESV Freilassing, übernimmt das Amt als Chef-Coach im Sommer 2020.

Bad Endorf – Franz Pritzl, der am vergangenen Sonntag seinen 53. Geburtstag feierte, hatte den ESV Freilassing nach dem Landesliga-Abstieg im Sommer 2018 übernommen und war in seiner ersten Saison nur knapp am sofortigen Wiederaufstieg gescheitert.

„Der Kontakt zwischen Bad Endorf und mir geht ja schon seit Jahren und immer wieder musste ich absagen, aber diesmal soll es so sein. Hartnäckigkeit zahlt sich immer aus“ sagt Pritzl mit einem Zwinkern. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Endorf, der junge Kader reizt mich extrem. Die Gespräche mit der Vorstandschaft sind super gelaufen.“

Endorfs Vorstand Alexander Neiser: „Wir sind froh, dass wir uns mit Franz einig geworden sind um die junge Mannschaft weiterzuentwickeln. Franz ist genau der richtige Trainer – menschlich aber auch fachlich ein Topmann. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem der besten Trainer in der Region.“ mah

Kommentare