TISCHTENNIS

Kolbermoors Herren sind favorisiert

Während im Tischtennis-Bezirkspokal der Bezirksligen und -klassen in der ersten Runde zahlreiche Begegnungen auf dem Programm stehen, hatte Pokalspielleiter Helmut Reger aus Riedering auf Verbandsebene mehr oder weniger keine Arbeit.

Insgesamt haben nur fünf Teams aus heimischen Gefilden für diesen Bewerb gemeldet.

Bei den Herren bestreiten der SV-DJK Kolbermoor (Verbandsoberliga), der zugleich als Favorit gilt, der TuS Bad Aibling II (Verbandsliga) und der SV Haiming II (Landesliga) ein sogenanntes Final-three-Turnier, wobei der Termin noch festgelegt werden muss.

Der TV Feldkirchen steht bei den Damen bereits als Sieger fest. Gleiches gilt bei den Buben auf Verbandsebene. Der TV Altötting gilt hierbei als Sieger. eg

Kommentare