Kolbermoors Buben sind gut auf ihre nächste Aufgabe vorbereitet

Kolbermoor – Wenn Kolbermoors Verbandsliga-Tischtennis-Buben am morgigen Samstag eine Reise in den Bayerischen Wald unternehmen, dann hoffen sie auf ein am Ende positives Ergebnis.

Trainer Antonio Golemovic hat es doch etwas die Sprache verschlagen, als er herausfand, wo der morgige Spielort Kirchberg im Wald genau liegt. Etwa 240 Kilometer wird sein Quartett unterwegs sein, um im Landkreis Regen in der Nähe Deggendorfs auf Punktejagd zu gehen. Aufgrund der großen Entfernung hat man die Gastgeber auch gebeten, den Spielbeginn von 10 Uhr auf 12 Uhr zu verlegen. „Wir hätten sonst um 6 Uhr in der Früh abfahren müssen“, sagte er. Jetzt hat man also ein wenig Zeit bekommen, sich mehr auf den Gegner vorzubereiten. Dies ist sicherlich vonnöten, denn die Niederbayern stehen derzeit an dritter Stelle.

„Wir sind aber sehr gut aufgestellt“, ist sich Golemovic sicher. Ein Sieg wäre bitter notwendig, will man den Anschluss nicht verlieren. eg

Kommentare