Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Neue Saison in der Tischtennis-Verbandsoberliga

Kolbermoor macht eine klare Ansage: TT-Verbandsoberligist will aufsteigen

Kapitän Antonio Golemovic wird in dieser Saison auch die Funktion des Coaches übernehmen.
+
Kapitän Antonio Golemovic wird in dieser Saison auch die Funktion des Coaches übernehmen.

Der SV-DJK Kolbermoor geht mit einem klaren Ziel in die neue Saison der Tischtennis-Verbandsoberliga: Am Ende der Spielzeit soll der Aufstieg feststehen.

Kolbermoor – „Sollte der TSV Schwabhausen in Vollbesetzung spielen, wird das eine sehr spannende Saison. Wir haben uns aber vorgenommen, aufzusteigen“, kommentierte Kolbermoors Kapitän Antonio Golemovic die Aussichten auf die kommende Spielzeit in der Tischtennis-Verbandsoberliga.

Lesen Sie auch: TT-Ligeneinteilung von der Regionalliga bis hin zur Landesliga Südsüdost steht fest

Dass es aber auch unvorhersehbare Faktoren gibt, ist ihm ebenfalls bewusst. Das Kolbermoorer Team selbst ist sehr gut besetzt und besitzt mit dem jungen Luis Kraus eine hervorragende Nummer eins. Boris Pranjkovic wird, da er zusätzlich noch als Betreuer der zweiten Damenmannschaft fungiert, nicht alle Begegnungen mitspielen können. Dafür hat man aber vorgesorgt. Einerseits wird sich Antonio Golemovic die Position mit Pranjkovic teilen, andererseits hat man mit Berkay Önder einen gleichwertigen Ersatz. (eg)

Mehr zum Thema

Kommentare