Knappe Ergebnisse für die Wasserburger

Wasserburg – Das erste Spiel bestritten die Wasserburger Basketball-Buben der U14 gegen den TSV Ismaning.

Das Hinspiel entschied die U14m knapp für sich. Ersatzgeschwächt stemmten sich die Jungs lange gegen eine Niederlage, zogen am Ende allerdings mit 74:77 knapp den Kürzeren.

Erfolgreichste Werfer: Alexander Dresp (24 Punkte), Yasar Demirok (21 Punkte) und Korbinian Pfisterer (15 Punkte).

Die Herren II überzeugten über weite Strecken durch eine konzentrierte Defense und sicherten sich so einen ungefährdeten 93:68-Erfolg.

Erfolgreichste Werfer: Markus Dresp (24 Punkte), Alexander Fuchs (21 Punkte), Sebastian Montag (17 Punkte) und Manuel Kebinger (14 Punkte).

Für die U10 stand das letzte Turnier der Saison auf dem Programm. Das Mixed-team ging in beiden Spielen als Verlierer vom Platz.

Gegner der U16w war der ASV Rott. Nach schlechtem Start lagen die Wasserburgerinnen schnell mit 4:17 hinten. Im weiteren Spielverlauf kämpfte man sich in die Partie zurück. Am Ende stand ein 57:51-Sieg.

Erfolgreichste Werferinnen: Lara Arlovic (14 Punkte), Florentine Kronast (13 Punkte) und Angelina Stanila (12 Punkte).

Die Damen II spielten in Rott. Beide Teams lieferten sich bis fünf Minuten vor Schluss ein Kopf-an-Kopf-Rennen, ehe die Rotter mit 71:63 davonzogen. Auf diese Leistung können die Wasserburgerinnen aufbauen.

Erfolgreichste Werferinnen: Manuela Scholzgart (24 Punkte), Sophia Fels (15 Punkte) und Hannah Raithel (10 Punkte). sch

Kommentare