Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nachfolger beim A-Klassisten noch nicht bekannt

Aus beruflichen Gründen: Happings Coach Salihu tritt zurück

Selver Salihu ist nicht mehr Trainer der 1. Mannschaft des ASV Happing.
+
Selver Salihu ist nicht mehr Trainer der 1. Mannschaft des ASV Happing.
  • Markus Altmann
    vonMarkus Altmann
    schließen

Der ASV Happing verliert nach dem Rücktritt von Selver Salihu seinen Trainer für die 1. Mannschaft. „Wir möchten uns ausdrücklich bei dir für deinen Einsatz im letzten Jahr bedanken“, teilt der A-Klassist mit. Ein Nachfolger auf der Trainerbank ist noch nicht bekannt.

Rosenheim - Der ASV Happing muss sich einen neuen Trainer für die 1. Mannschaft suchen. Wie der Tabellenfünfte der A-Klasse 1 mitteilte, trat der aktuelle Coach Selver Salihu aus beruflichen Gründen von seinem Amt zurück.

„Selver war und ist von Spieler und der Abteilungsleitung hoch geschätzt“

„Lieber Selver, wir möchten uns ausdrücklich bei dir für deinen Einsatz im letzten Jahr bedanken und dass du die Mannschaft im Januar 2020 sofort übernommen hast“, schreibt der ASV auf seiner Facebook-Seite. Hans Nietzold verließ damals den A-Klassisten und wechselte zum TSV Brannenburg.

Salihu war zuvor lange Jahre als Spieler und Jugendtraininger beim ASV Happing aktiv, ehe er die 1. Mannschaft übernahm. „Selver war und ist von Spielern und von der Abteilungsleitung wegen seiner fachlichen Expertise, aber vor allem wegen seiner Menschlichkeit und Ehrlichkeit höchst geschätzt“, so der A-Klassist weiter. „Wir wünschen dir und deiner Familie alles erdenklich Gute, sowohl für deine private als auch berufliche Zukunft und hoffen dich bei unseren Heimspielen als Ehrengast begrüßen zu dürfen.“

Wer die Nachfolge von Salihu antreten wird, ist nicht bekannt. Noch hat der ASV Happing aber genügend Zeit, denn ein Start der neuen Saison ist aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin nicht in Sicht.

ma

Mehr zum Thema

Kommentare