FUßBALL

Klare Meinung, aber: keine Abstimmung

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) besteht auf der Feststellung, dass es unter den 18 Klubs der Regionalliga Bayern keine Abstimmung zum Thema Abbruch der Saison 2019/20 oder Fortsetzung gegeben hat.

Dazu stellt die BFV-Pressestelle folgendes fest: „Über den weiteren Fortgang der aktuell unterbrochenen Saison in der Regionalliga Bayern hat es keine Abstimmung gegeben. Daher gibt es auch kein Abstimmungsergebnis. Der BFV befindet sich bezüglich aller relevanten Fragen rund um die Regionalliga Bayern weiterhin in einem intensiven Austausch mit den Ligasprechern und Vereinen.“ Ein Teilnehmer behauptet aber weiterhin, dass zumindest ein Meinungsbild eingeholt worden ist. Die 18 Klubs haben sich dahingehend geäußert, dass 17 einen Abbruch favorisieren und nur der FC Memmingen für eine Fortführung der aktuell wegen der Covid-19-Pandemie unterbrochenen Spielzeit plädiert. Eine offizielle Abstimmung hat es also nicht gegeben, so der Wortlaut der BFV-Presse stelle. Aber die Vereinehaben zumindest ihre Meinung geäußert und da gibt es eine ganz klare Position. Der BFV verwehrt sich gegen das Wort Abstimmung, ein Meinungsbild ist es aber allemal. dme

Kommentare