Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bayernliga-Stenogramm

Kirchanschöring von Pleite gut erholt

Der SV Kirchanschöring hat nach der 0:6-Pleite im Nachholspiel beim VfR Garching am 16.

Spieltag der Fußball-Bayernliga Süd die richtige Reaktion gezeigt und sich am Samstag beim FC Gundelfingen mit 2:0 behauptet. Damit überholte die Mannschaft von Trainer Mario Demmelbauer den spielfreien SV Donaustauf und rückt auf Platz zwei vor.

Ganz oben thront weiterhin die SpVgg Hankofen-Hailing, die einen dreckigen 1:0-Sieg gegen den TSV Schwaben Augsburg unter Dach und Fach brachte. Türkspor Augsburg feierte unter dem neuen Trainer Serdar Dayat gleich den ersten Dreier, besiegte den TSV Schwabmünchen mit 2:0 und ist jetzt Tabellenvierter. Dagegen tritt der TSV Wasserburg nach dem 1:1-Unentschieden gegen den FC Deisenhofen weiter auf der Stelle.

TSV Wasserburg – FC Deisenhofen 1:1 (0.0). Tore: 0:1 Michael Bachhuber (70.), 1:1 Bruno Ferreira Goncalves (74.); Schiedsrichter: Patrick Krettek (SC Ried/Neuburg); Zuschauer: 450; Besonderheit: Gelb-Rot gegen Deisenhofens Marinus Poschenrieder (29.).

FC Gundelfingen – SV Kirchanschöring 0:2 (0:2). Tore: 0:1 Julian Galler (13.), 0:2 Manuel Omelanowsky (34., Foulelfmeter); Schiedsrichter: Elias Tiedeken (TSV Neusäß); Zuschauer: 280; Besonderheit: Gundelfingens Fabio Kühn schießt Foulelfmeter neben das Tor (37.).

VfB Hallbergmoos – FC Ingolstadt II 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Michael Senger (30.), 1:1 Simon Werner (54.), 1:2 Michael Senger (66.), 1:3 Egson Gashi (90. + 2); Schiedsrichter: Florian Ziegler (TSV Hohenpeißenberg); Zuschauer: 850.

SV Pullach – VfR Garching 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Gilbert Diep (49., Foulelfmeter), 1:1 Matthew Loo (84.); Schiedsrichter: Simon Schreiner (DJK-SF Reichenberg); Zuschauer: 100.

TSV 1865 Dachau – FC Ismaning 0:0. Tore: Fehlanzeige; Schiedsrichter: Xaver Fabisch (SV Seehausen); Zuschauer: 130; Besonderheit: Gelb-Rot gegen Ismanings Dominik Hofmann.

Türkspor Augsburg – TSV Schwabmünchen 2:0 (0:0). Tore: 1:0 Moustapha Salifou (71.), 2:0 Jerome Faye (73.); Schiedsrichter: Stefan Dorfner (SV Falkenfels); Zuschauer: 100.

TSV Kottern – SSV Jahn Regensburg II 3:3 (2:1). Tore: 1:0 Achim Speiser (28.), 1:1 Thomas Stowasser (29.), 2:1 Achim Speiser (42.), 2:2 Jonas Bauer (65.), 2:3 Benedikt Fischer (75.), 3:3 Sezer Yazir (90. + 2); Schiedsrichter: Sascha Voglsang (TSV Reichenberg); Zuschauer: 220.

SpVgg Hankofen-Hailing – TSV Schwaben Augsburg 1:0 (0:0). Tor: David Vogl (72.); Schiedsrichter: Pantelis Gitopoulos (FC Bayern München); Zuschauer: 550; Besonderheit: Gelb-Rot gegen Hankofens Tobias Lermer (90. + 3).

TSV 1860 München II – TSV Landsberg 3:3 (2:2). Tore: 0:1 Luca Wollens (8.), 0:2 Branko Nikolic (19.), 1:2 Fabian Rother (36.), 2:2 Leon Tutic (37.), 2:3 Fabian Rother (70., Eigentor); 3:3 Mussa Fofanah (90.); Schiedsrichter: Philipp Götz (SC Ettmannsdorf); Zuschauer: 200.mb

Kommentare