HALLENFUßBALL

Kein Traditionsturnier um Sparkassenpokal

42 Turniere hat es bislang um den Hallenfußball-Sparkassenpokal gegeben – auf die Nummer 43 müssen die Fans diesmal warten.

Denn was selbst die Umstellung des Bayerischen Fußball-Verbands auf Futsal als offizielle Hallenspielform nicht geschafft hat, das hat nun die Corona-Pandemie bewirkt: Der Sparkassenpokal für diesen Winter ist abgesagt!

„Es ist schade, ich bin aber auch irgendwie erleichtert, niemandem die Bürde der Verantwortung als Spieltagsausrichter aufzutragen“, meinte Turnierleiter Peter Holzapfel, nachdem der Turniersponsor, die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, beschlossen hatte, coronabedingt für diesen Winter auszusetzen. „Es ist aber im besonderen Interesse der Verantwortlichen der Sparkasse, diese traditionsreiche Veranstaltung auch in Zukunft aufrechtzuerhalten“, so Holzapfel. Der Sparkassenpokal hatte in den vergangenen Jahren Kult-Charakter erreicht, mehr als 40 teilnehmende Teams und an die 5000 Zuschauer waren der Beweis dafür. Zuletzt holte sich Kreisligist TuS Prien den Turniersieg. tn

Kommentare