Die mehrfache Weltmeisterin löst einen Boom auf die langen Triathlon-Distanzen aus

Katrin Esefeld - die Triathlon-Botschafterin der Region

Katrin Esefeld überzeugte beim Chiemsee-Triathlon mit einer starken Leistung beim Raddfahren Foto efl
+
Katrin Esefeld überzeugte beim Chiemsee-Triathlon mit einer starken Leistung beim Raddfahren Foto efl

Nicht seit ihrem ersten Triathlon-Wettkampf überhaupt, den Katrin Esefeld im Jahr 2001 gemeinsam mit Erwin Fladerer und Birol Simsek (+) in Feldkirchen gemeistert hat, hielt der Triathlonsport im Landkreis Einzug. Die damals 19-jährige Schwimmerin aus Mühldorf setzte fortan eine Karriere in der noch jungen Sportart fort, die allmählich auch in der Region zum Boom wurde.

Katrin Esefelds Stärken liegen in der Ausdauer und damit auch bei den langen Triathlon-Distanzen. Der Trend geht immer mehr in Richtung Mitteldistanz und Ironman, das beweisen die Teilnehmerzahlen, auch von den einheimischen Triathleten. Triathlon ist trendy, und immer mehr finden und suchen den Reiz an der anspruchsvollen Kombination aus Schwimmen, Radfahren und Laufen.

Das Jahresziel für Katrin Esefeld ist natürlich wieder die Ironman-WM auf Hawaii. Der Aufbau für ihr wichtigstes Rennen im Oktober des Jahres verläuft kontinuierlich. Nach einem dritten Gesamtplatz beim Erdinger Triathlon über die olympische Distanz folgte nun auf der fast doppelt so langen Mitteldistanz beim Chiemsee Triathlon ein fünfter Rang.

In einer Woche steht die erste Langdistanz mit 3,8 Kilometern schwimmen, 180 Kilometern Rad fahren und 42 Kilometern laufen bei der Challenge in Roth auf dem Programm. Im Rahmen der weltgrößten Triathlon-Veranstaltung im fränkischen Seenland trifft sie dabei nicht nur auf die "Roth-Legende" Yvonne van Vlerken und die Chiemsee-Triathlon-Siegerinnen Daniela Sämmler und Julia Viellehner, sondern auch auf ihre Vereinskolleginnen Irmi Schönhuber, Stefanie Stadler und Conny Timm vom LG Mettenheim.

Triathlon-Ergebnisse:

Chiemsee Triathlon (Kurzdistanz - 1,5 Kilometer schwimmen, 40 Kilometer Rad fahren, 10 Kilometer laufen): Gerhard Troch 2:08:17 (1. Senioren 1, Ampfing, Team Baier Landshut), Irmi Schönhuber 2:23:31 (1. Seniorinnen 1, LG Mettenheim), Stefanie Stadler 2:26:46 (2. AK 3, LG Mettenheim), Rainer Brandwirth 2:41:09, Martin Schaberl 2:44:00 (beide VfL Waldkraiburg Triandbike), Gunther Lang 2:47:10 (LG Mettenheim), Petra Lang 2:48:07 (LT Zwecks da Gaudi), Thomas Miller 2:50:05, Alexander Kreß 3:00:26, Carol Willis 3:21:15, Andy Dillinger 3:23:16 (alle LG Mettenheim).

Chiemsee Triathlon (Mitteldistanz - 2 Kilometer schwimmen, 80 Kilometer Rad fahren, 20 Kilometer laufen): Katrin Esefeld 4:23:13 (3. AK 3, LG Mettenheim), Wolfgang Hammerl 4:30:58 (LT Zwecks da Gaudi), Steffen Scholz 4:32:48, Tobi Koch 4:35:07, Christian Ramthum 4:37:59 (alle LG Mettenheim), Stephan Mertins 4:39:19, Christian Krämer 4:53:33 (beide VfL Waldkraiburg Triandbike), Kerstin Troch 4:54:35, Guido Igerl 5:05:21, Carsten Lühr 5:06:43, Arndt Gather-Kornely 5:15:18, Oliver Maier 5:20:40, Angelika Fröhlich 5:53:50 (3. Seniorinnen 3) - alle LG Mettenheim.

Rabendener Triathlon (600 Meter schwimmen, 28 Kilometer Rad fahren, 4,5 Kilometer laufen): Stefan Lang 1:13:03 (LT zwecks da Gaudi), Tobi Koch 1:14:03, Kerstin Troch 1:14:47 (1. W35), Christian Ramthum 1:15:14, Markus Sirl 1:15:41, Irmi Schönhuber 1:17:11 (2. W40), Andreas Schönhuber 1:17:18, Guido Igerl 1:18:19 - alle LG Mettenheim, Andi Weber 1:20:36 (VfL Waldkraiburg Triandbike), Klaus Hornung 1:21:26 (FTZ Mühldorf), Michael Bügel 1:22:48 (LT Zwecks da Gaudi), Carsten Lühr 1:23:07 (LG Mettenheim), Rainer Brandwirth 1:23:17 (VfL Waldkraiburg Triandbike), Peter Schechtl 1:23:31 (1. M55, LG Mettenheim), Petra Lang 1:24:35 (2. W35), Andrea Hamm 1:25:44 (2. W45) - beide LT Zwecks da Gaudi, Susanna Czerny 1:27:22 (2. W50, VfL Waldkraiburg Triandbike), Anja Hornung 1:28:10 (FTZ Mühldorf), Hermann Mayerhofer 1:29:08 (TSV Neumarkt-St. Veit), Angelika Fröhlich 1:31:23 (3. W50, LG Mettenheim), Gerhard Beran 1:32:04 (LG Mettenheim), Evi Weber 1:32:20 (3. W35, VfL Waldkraiburg Triandbike), Andy Dillinger 1:37:12, Carol Willis 1:39:36 - beide LG Mettenheim, Erna Nissl 1:41:50 (1. W60, TV Kraiburg).

Stadttriathlon Erding (1,5 Kilometer schwimmen, 48 Kilometer Rad fahren, 10 Kilometer laufen): Katrin Esefeld 2:26:33 (1. W30, LG Mettenheim).

Sixtus Schliersee Alpentriathlon (1,5 Kilometer schwimmen, 40 Kilometer Rad fahren, 10 Kilometer laufen): Arndt Gather-Kornely 2:52:59 (LG Mettenheim). efl

Kommentare