Katrin Esefeld Gesamtzweite beim Winterlauf

Katrin Esefeld vom LG Mettenheim wurde in München Gesamtzweite und gewann bei den Frauen W35. Stuffer

Mettenheim – Mit dem zweiten Gesamtplatz glänzte Katrin Esefeld vom LG Mettenheim beim Münchner Winterlauf am Dreikönigstag im Olympiapark.

Mit 771 Teilnehmern war das zweite Wertungsrennen zur Münchner Winterlaufserie rundum gut besetzt und bei strahlendem Sonnenschein gab es dennoch Temperaturen um den Gefrierpunkt. Im Hauptlauf über 15 Kilometer mit 737 Startern präsentierte sich Katrin Esefeld in einer glänzenden Verfassung. Mit 58:04 Minuten arbeitete sich die 37-Jährige auf starke 58:04 Minuten und wurde damit Gesamtzweite bei den Frauen. Damit musste sie lediglich der hochfavorisierten Olympia-Kader-Athletin Thea Heim vom Eibl team Isartal (Landkreis Bad Tölz) den Vortritt mit 52:34 Minuten lassen. Bei den Frauen W35 holte die Mettenheimerin schließlich den klaren Sieg vor Michaela Streit vom TSV Jahn Freising mit 1:05:37 Stunden (2.). Mit ihrer Leistung ist sie nun übrigens auch Zweite im Gesamtfeld der Frauen bei der Münchner Winterlaufserie.

Kommentare