+++ Eilmeldung +++

Auto brennt komplett aus - Vollsperre der A94 bei Ampfing

Mehrere Kilometer Stau

Auto brennt komplett aus - Vollsperre der A94 bei Ampfing

A94 - Am frühen Donnerstagabend (30. Juni) steht der Verkehr auf der A94 bei Ampfing. Der Grund ist …
Auto brennt komplett aus - Vollsperre der A94 bei Ampfing
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Regionale Läufer überzeugen

Katka Wenzler bleibt fehlerlos beim Läufercup in Karlsfeld

Harald Mentil vom Lauffeuer Chiemgau siegte in Innsbruck über fünf Kilometer der Senioren M60.
+
Harald Mentil vom Lauffeuer Chiemgau siegte in Innsbruck über fünf Kilometer der Senioren M60.
  • VonLudwig Stuffer
    schließen

Bei den Meetings in Karlsfeld und in Innsbruck gelangen den Läufern aus der Region gute Ergebnisse. Katka Wenzler gewann im 5000-Meter-Lauf deutlich.

Karlsfeld/Innsbruck – Mit Podestplätzen haben die regionalen Läufer bei den Meetings in Karlsfeld und Innsbruck geglänzt.

Starke Läufer aus der Region

Mit starken Platzierungen bewährten sich die Athleten vom PTSV Rosenheim beim ersten Wertungsrennen zum Läufercup in Karlsfeld bei Dachau. Im 33 Teilnehmer starken Rennen über 5000 Meter der Männer übernahm Michael Eder bereits früh die Initiative und lief über die zwölfeinhalb Bahn-Runden in der Spitzengruppe. Auf der letzten Runde machte der 35-Jährige schließlich alles klar und siegte in 15:56,80 Minuten. Auf den 13. Gesamtrang lief Reinmund Hobmaier aus Prien: Mit 18:20,15 Minuten war der PTSV-Läufer der schnellste Athlet in der Klasse der Senioren M60. Mit 20:25,29 Minuten verbuchte PTSV-Starter Paul Ochsenbauer den dritten Rang bei den M55-Senioren. Auch im 5000-Meter-Lauf der Frauen stand eine Sportlerin vom PTSV Rosenheim ganz oben: Katka Wenzler, die in diesem Jahr bislang kein Rennen verlor, siegte in 17:50,64 Minuten siegte am Ende deutlich. Auf der 800-Meter-Strecke der Männer gewann Benjamin Fischer vom TSV Bergen: Der 24-Jährige brauchte 2:12,32 Minuten.

Lesen Sie auch: Läufer vom PTSV und Lauffeuer Chiemgau holen in Dachau alle vier Gesamtsiege

Die Athleten vom Lauffeuer Chiemgau aus Rosenheim gingen beim 37. Stadtlauf in Innsbruck an den Start. Mit über 600 Teilnehmern war dieser Klassiker auch in diesem Jahr wieder gut besucht. Im Hauptlauf über zehn Kilometer mit 430 Teilnehmern zeigte sich Gabriel Wimmer von seiner besten Seite: Mit 31:27 Minuten überquerte der 26-Jährige die Ziellinie als Dritter. Damit musste er sich nur dem Briten Thomas Roach mit 29:54 Minuten und dem Österreicher Manuel Innerhofer vom LC Oberpinzgau mit 30:19 Minuten geschlagen geben. In der Hauptklasse der Männer kletterte Wimmer ein zweites Mal auf das Podest: Hier belegte er den zweiten Rang.

+++ Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier. +++

Im 195 Teilmehmer starken Fünf-Kilometer-Lauf lief der 60-jährige Harald Mentil vom Lauffeuer Chiemgau auf den achten Gesamtplatz. Damit verbuchte der Rosenheimer den Sieg bei den Senioren M60 mit 20:31 Minuten. Zwei Athleten vom TSV Brannenburg etablierten sich über fünf Kilometer ebenfalls weit vorne: Der 51-jährige Tom Hovan wurde Vierter mit 18:13 Minuten. Der erfahrene Läufer holte damit den Triumph bei den Männern M50. Als Gesamtzwölfter überquerte der Brannenburger Mario Schröppel das Ziel nach 21:45 Minuten. Damit wurde er Dritter der Männer M40.

Michael Eder vom PTSV Rosenheim holte in Karlsfeld den Sieg über 5000 Meter der Männer. Ludwig STuffer