Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


BEIM HEIMRENNEN IN FORM

Kartfahrer des MC Wasserburg schaffen Quali für die „Südbayerische“

Siegerehrung am ersten Tag der Klasse 5: Siegerin Sara Hundseder (Mitte), der Zweitplatzierte Julian Schober (links, beide MCW) und der Dritte Elias Tomczyk (rechts, AMC Bad Aibling),
+
Siegerehrung am ersten Tag der Klasse 5: Siegerin Sara Hundseder (Mitte), der Zweitplatzierte Julian Schober (links, beide MCW) und der Dritte Elias Tomczyk (rechts, AMC Bad Aibling),

Die Kartslalom-Fahrer des MC Wasserburg haben bei ihrem Heimrennen starke Leistungen gezeigt und vordere Plätze belegt. Viele der jungen Fahrerinnen und Fahrer schafften auch die Qualifikation für den Lauf zur südbayerischen Meisterschaft.

Wasserburg – Nach der Entscheidung, auch den Jugendsport wieder zu erlauben, haben sich die Verantwortlichen des ADAC Südbayern entschieden, kurzfristig insgesamt vier südbayerische ADAC-Kartslalom-Qualifikationsläufe anzusetzen. In der Region Südost veranstaltete der MC Wasserburg die entscheidenden beiden letzten Läufe. Die Läufe in Wasserburg und die ersten Läufe in Bad Aibling werden auch für den Inn-Chiemgau-Pokal gewertet. Nach Abzug eines Streichergebnisses können sich dann die jeweils besten fünf Aktiven jeder Klasse über die Teilnahme am Endlauf zur südbayerischen Meisterschaft am Sonntag in Altenstadt freuen.

19 Starter vom MC Wasserburg

Bei nahezu idealen Wetterverhältnissen an beiden Tagen starteten insgesamt 58 Fahrer/-innen, davon 19 vom MC Wasserburg, in sechs Altersklassen. Der anspruchsvolle Parcours erforderte extreme Konzentration und Aufmerksamkeit.

Doppelsieg für Adrian Wegner

In der Klasse eins fuhr Adrian Wegner (MCW) an beiden Tagen zweimal fehlerfrei auf den ersten Platz und holte damit den ersten Doppelsieg der beiden Bewerbstage. Michael Gockel freute sich am zweiten Tag in seiner Klasse 2 über Platz drei. Matthias Maurus wurde in der Klasse 3 am ersten Tag Erster und am zweiten Tag Zweiter. An beiden Tagen auf dem Stockerl war auch Niko Kerschagl: Dritter am ersten Tag und Erster am zweiten Tag.

Die Klasse 4 wurde am ersten Tag vom MCW beherrscht. Fabian Traunsteiner gewann vor Jasmin Schober und auf Platz drei kam Philipp Lueger. Am zweiten Tag schaffte es Bastian Bodmeier auf Platz zwei und Lueger wurde erneut Dritter. In der Klasse 5 wurde Julian Schober zweimal Zweiter und Sara Hundseder freute sich am ersten Tag über den ersten Platz. Einen weiteren Doppelsieg gab es für den MCW in Klasse 6. Jennifer Hille siegte an beiden Tagen.re

Mehr zum Thema

Kommentare