Kampfsport-Action auf Weltniveau in Rosenheim – Vier Titelkämpfe bei Fight-Night im Ballhaus

Noch einmal Vollgas im Training gaben Trainer Nino Kornhass und Ben März (links), der gegen Robin Reimer vom Stekos Sportcenter aus München um den deutschen Profi-Meistertitel im Halbschwergewicht kämpft. Ziegler

Kampfsport-Action auf Weltniveau ist am Samstag ab 17 Uhr im Rosenheimer Ballhaus garantiert, wenn die Kornhass Fight Night (X-mas Rumble) mit insgesamt vier Titelkämpfen stattfindet. Das Ballhaus ist fast ausverkauft, an der Abendkasse gibt es nur noch wenige Stehplatzkarten.

Rosenheim – Highlight dieser Kickbox-Veranstaltung am Samstag im Ballhaus Rosenheim, die nach 2018 das zweite Mal im Ballhaus über die Bühne geht, ist der Kampf von Lokalmatador und Kampfsport-Legende Mario Kornhass. Er versucht den Europameistertitel der Profis (Mittelgewicht) nach Rosenheim zu holen.

Mario Kornhass kämpft gegen Titelverteidiger um EM-Titel

Sein Gegner und aktueller Titelträger ist der starke Albin Limani aus der Schweiz.

Aber auch der zweite Hauptkampf des Abends hat es in sich. Die Profi-Kämpferin Ramona Raps von Kampfsport Kornhass wird mit der erfahrenen Danielle Mistelli, ebenfalls aus der Schweiz, um den vakanten Profi-Europatitel im Super-Mittelgewicht der Frauen fighten. Wer Ramona Raps kennt weiß: Für sie gibt es nur eine Option. Sieg!

Zwei Kämpfe um die deutsche Meisterschaft

Außerdem finden noch zwei Kämpfe um den deutschen Profititel statt. Einmal kämpft Ben März, neben Mario und Nino Kornhass auch Veranstalter des X-mas Rumble, gegen Robin Reimer vom berühmten Stekos Sportcenter aus München um den deutschen Profi-Meistertitel im Halbschwergewicht.

Auch von Stekos Sportcenter kommt der aktuelle deutsche Titelträger Oscar Plasene. Sein Gegner ist Hamid Heydari von Kampfsport Kornhass. Heydari wird alles dafür tun den Gürtel im Leichtgewicht nach Rosenheim und ins Gym von Kampfsport Kornhass zu holen.

Heiße Stimmung ist garantiert

Die Stimmung wird heiß, weil die Fans der „Stekos“ nur eine kurze Anreise aus München haben und viele Tickets für das Ballhaus gekauft haben. Es warten aber neben den Titelkämpfen noch sieben weitere hochklassige Kämpfe auf die Zuschauer im Ballhaus.

Kommentare