Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Junger Trainer fürFC Memmingen

Regionalligist FC Memmingen setzt bei der Nachfolge von Esad Kahric (62) auf einen Mann der jungen Trainergeneration: Mit Fabian Adelmann wird ein junger Vertreter der Zunft sein neues Amt am 1. Januar bei den Allgäuern antreten.

Bis zur Winterpause wird die Mannschaft interimsweise noch vom Sportlichen Leiter Thomas Reinhardt betreut. In wenigen Tagen feiert Adelmann seinen 30. Geburtstag. Trotz seiner jungen Jahre hat er schon einige Erfahrungen im Trainergeschäft gesammelt. Den Einstieg machte der A-Lizenz-Inhaber beim Nachwuchs des SSV Jahn Regensburg. Bis vergangenen Sommer bekleidete er insgesamt sechs Jahre lang verschiedene Trainerposten im Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Nürnberg, unter anderem bei der U19 und der U21. In der Saison 2018/19 fungierte Adelmann als Co-Trainer von Michael Köllner bei den Bundes liga-Profis. Zuletzt führte er den ATSV Erlangen an die Tabellenspitze der Bayernliga Nord. Der neue Coach hat bis Juni 2023 beim FC Memmingen unterschrieben.dme

Kommentare