Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Für Titelkämpfe in den USA nominiert

Junge Stützpunkt-Biathleten aus Ruhpolding Moric, Fichtner, Seidl und Spark bei der WM

Stützpunkttrainer Florian Graf hat mit seinen jungen Biathleten die WM in den USA ins Visier genommen.
+
Stützpunkttrainer Florian Graf hat mit seinen jungen Biathleten die WM in den USA ins Visier genommen.
  • Siegi Huber
    VonSiegi Huber
    schließen

Vier junge Biathleten aus dem Stützpunkt Ruhpolding gehören dem deutschen Kader für die Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaft in den USA an. Mit Marlene Fichtner und Lisa Spark sind zwei Sportlerinnen vom SC Traunstein nominiert worden.

Ruhpolding – Vier junge Biathleten vom Stützpunkt Ruhpolding sind für die Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaft nominiert worden. Diese finden vom 20. Februar bis zum 3. März in Soldier Hollow in den USA statt. Bei der Jugend haben Iva Moric vom WSV Bischofswiesen und Marlene Fichtner vom SC Traunstein sowie der Ruhpoldinger Elias Seidl das begehrte Ticket gelöst. Bei den Juniorinnen vertritt Lisa Spark vom SC Traunstein die heimischen Farben. Dazu kommen aus der Trainingsgruppe von Andi Birnbacher noch Johanna Puff (SC Bayrischzell), Mareike Braun (DAV Ulm) und Luise Müller (SV Grün-Weiß Pirna). Die Teilnehmer des Deutschen Ski-Verbandes:

Jugend weiblich: Selina Grotian (SC Mittenwald), Iva Moric (WSV Bischofswiesen), Marlene Fichtner (SC Traunstein), Julia Tannheimer (DAV Ulm).

Jugend männlich: Albert Engelmann (WSV Clausthal-Zellerfeld), Fabian Kaskel (SC Todtnau), Tim Nechwatal (WSV Schömberg), Elias Seidl (SC Ruhpolding).

Juniorinnen: Mareike Braun (DAV Ulm), Johanna Puff (SC Bayrischzell), Lisa Spark (SC Traunstein), Luise Müller (SV Pirna).

Junioren: Darius Lodl (SV Hermsdorf), Hans Köllner (WSV Clausthal-Zellerfeld), Frederic Madersbacher (SK Nesselwang), Christoph Noack (SG Klotzsche).

Mehr zum Thema