Junge Skispringer gewappnet für die neue Saison

Initiiert durch den Skisprungtrainer Karl Moser vom WSV Kiefersfelden trafen sich über 25 Kinder samt ihren Trainern zu einem vereinsübergreifenden Regionentraining an der Skisprunganlage von Rastbüchl in Niederbayern.

Die Nachwuchssportler, die zwischen acht und 13 Jahre alt sind, fanden optimale Trainingsbedingungen vor. Somit konnten sie in lockerer Atmosphäre effektiv auf der Jugendschanze (K 35 m) und auf der Baptist-Kitzlinger-Schanze (K 74 m) trainieren. Beteiligt haben sich an diesem Trainingslager zum Saisonabschluss die Vereine WSV Kiefersfelden, WSV Oberaudorf, SC Auerbach, WSV Reit im Winkl und SC Ruhpolding. Durch die Teilnahme mehrerer Vereine des Inngaus und Chiemgaus wurde vor allem der Teamgeist gestärkt. So gewappnet kann die Region hoffnungsvoll in die bevorstehende Wintersaison starten.

Kommentare