Joseph Mußner fuhr an Götschen auf zweiten Platz

Joseph Mußner ist am Aschermittwoch beim DSV Riesenslalom am Götschen unter Flutlicht auf den zweiten Platz gefahren, wobei er im zweiten Durchgang Tagesbestzeit gezaubert hatte.

Die Piste ist vor allem im unteren Teil enorm brüchig geworden. Viele Schläge und teilweise tiefe Löcher an Toren ließen den veranstaltenden Verein WSV Bischofswiesen nicht verschnaufen. Mit diesem Ergebnis hat sich Joseph Mußner (Mitte) nun in die Top 15 der DSV-Punkteliste katapultiert. Mußner

Kommentare