Johanna Anglhuber ist Vizemeisterin

Johanna Anglhuber aus Kraiburg wurde oberbayerische Vizemeisterin im Hochsprung der Jugend W12 und holte Bronze im Kugelstoßen.
+
Johanna Anglhuber aus Kraiburg wurde oberbayerische Vizemeisterin im Hochsprung der Jugend W12 und holte Bronze im Kugelstoßen.

Mit einer Silber- und zwei Bronzemedaillen überraschten die Landkreis-Leichtathleten bei den oberbayerischen Meisterschaften der Jugend U14 in Bad Endorf.

Mit 194 Teilnehmern aus 39 Vereinen waren diese Titelkämpfe rundum gut besucht. Die erfolgreichste Landkreis-Starterin war Johanna Anglhuber aus Kraiburg. Im Trikot des TSV Winhöring feierte sie in der Jugend W12 gleich drei Spitzenplätze. Im Hochsprung überraschte die großgewachsene Athletin als Vizemeisterin mit 1,40 Metern. Im Kugelstoß-Finale eroberte die Zwölfjährige die Bronzemedaille mit 7,59 Metern. Im Speerwurf erreichte sie im Finale immerhin den siebten Platz mit 18,69 Metern.

Für den VfL Waldkraiburg überzeugte Constantin Hampel in der Jugend M13. Nach leichten Problemen im 75-Meter-Vorlauf mit 9,94 Sekunden schaffte er dennoch den Einzug ins Finale. Dort steigerte sich der 13-Jährige nochmals auf 9,86 Sekunden, schraubte seinen persönlichen Rekord um eine Hundertstelsekunde nach unten und wurde mit der Bronzemedaille belohnt. Vierter wurde der Waldkraiburger über 60 Meter Hürden mit 10,45 Sekunden und verfehlte um zwei Zehntelsekunden Bronze. Im Weitsprung-Endkampf bedeuteten 4,62 Meter den sechsten Rang. re

Kommentare