Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


NEUNTER SPIELTAG IN DER FUSSBALL-REGIONALLIGA

Jetzt gibt es kein siegloses Team mehr: Rain gewinnt in Nürnberg

Am neunten Spieltag in der Fußball-Regionalliga Bayern hat der Spitzenreiter FC Bayern München II im Derby der beiden Drittliga-Absteiger gegen die SpVgg Unterhaching nicht nur deutlich mit 5:1 gewonnen, sondern auch seine Tabellenführung ausgebaut.

Die SpVgg Bayreuth bleibt nach dem ungefährdeten 3:1 beim VfB Eichstätt ärgster Verfolger.

In der Liga gibt es nun kein siegloses Team mehr. Der TSV Rain am Lech kam etwas überraschend beim 1. FC Nürnberg II zu einem 1:0-Erfolg. Nicht weniger erwartet war der 4:1-Auswärtssieg der SpVgg Greuther Fürth II beim SV Wacker Burghausen.

FV Illertissen – TSV Aubstadt 1:2 (1:1). Schiedsrichter: Simon Schreiner (Reichenberg) – Zuschauer: 320 – Tore: 1:0 Sakai (3.), 1:1 Schebak (5.), 1:2 Bieber (47.).

SV Heimstetten – SV Viktoria Aschaffenburg 4:0 (3:0). Schiedsrichter: Elias Tiedeken (Neusäß) – Zuschauer: 180 – Tore: 1:0 Reuter (14.), 2:0 Hannemann (38.), 3:0 Hannemann (45. + 1), 4:0 Tunc (80.).

FC Bayern München II – SpVgg Unterhaching 5:1 (1:1). Schiedsrichter: Wolfgang Haslberger (St. Wolfgang) – Zuschauer: 1250 – Tore: 1:0 Vidovic (15.), 1:1 Mashigo (41.), 2:1 Kern (49.), 3:1 Booth (59.), 4:1 Zimmermann (61., Eigentor), 5:1 Feldhahn (81.).

SC Eltersdorf – 1. FC Schweinfurt 05 0:4 (0:3). Schiedsrichter: Roman Potemkin (Friesen) – Zuschauer: 500 – Tore: 0:1 Jabiri (7.), 0:2 Jabiri (28.), 0:3 Skenderovic (41.), 0:4 Jabiri (60.).

FC Memmingen – TSV 1860 Rosenheim 4:0 (0:0). Schiedsrichter: Christopher Knauer (Isling) – Zuschauer: 625 – Tore: 1:0 Gräser (26.), 2:0 Gräser (53.), 3:0 Maier (54.), 4:0 Gräser (68.).

FC Augsburg II – TSV Buchbach 0:0. Schiedsrichter: Simon Marx (Großwelzheim) – Zuschauer: 250 – Tore: Fehlanzeige.

1. FC Nürnberg II – TSV Rain/Lech 0:1 (0:1). Schiedsrichter: Steffen Ehwald (Geldersheim) – Zuschauer: 170 – Tor: 0:1 Gerlspeck (36.).

SV Wacker Burghausen – SpVgg Greuther Fürth II 1:4 (0:1). Schiedsrichter: Andreas Hummel (Betzigau) – Zuschauer: 700 – Tore: 0:1 Ahrend (19., Handelfmeter), 1:1 Bachschmid (56.), 1:2 Moratz (79.), 1:3 Torlak (82.), 1:4 Elongo-Yombo (84.).

FC Pipinsried – SV Schalding-Heining 3:0 (2:0). Schiedsrichter: Johannes Hamper (Katschenreuth) – Zuschauer: 177 – Tore: 1:0 Imsak (9.), 2:0 Imsak (17.), 3:0 Gashi (73.) – Gelb-Rot: Guinari (37/Pipinsried/wiederholtes Foulspiel) – Rot: Mankowski (69./Schalding/Notbremse).

VfB Eichstätt – SpVgg Bayreuth 1:3 (0:2). Schiedsrichter: Maximilian Riedel (Horgau) – Zuschauer: 516 – Tore: 0:1 Maderer (4.), 0:2 Ziereis (23.), 1:2 Federl (79.), 1:3 Chrubasik (81.).dme

Kommentare